• IT-Karriere:
  • Services:

Coronavirus: Microsoft hält seine große Entwicklerkonferenz online ab

Die Flüge nach Seattle können storniert werden. Microsofts Build 2020 wird stattdessen ausschließlich online abgehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Besuch auf der Seattle Space Needle fällt dann wohl aus.
Der Besuch auf der Seattle Space Needle fällt dann wohl aus. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der Coronavirus macht mittlerweile auch dem US-Unternehmen Microsoft Sorgen. Der Konzern hat eine der wichtigsten eigenen Konferenzen lokal abgesagt: Die Build 2020 wird nicht mehr vor Ort abgehalten werden. Stattdessen will Microsoft das Event als Online-Veranstaltung, die sich in mehrere Livestreams aufteilt, durchführen. "In Anbetracht der Empfehlungen zur Gesundheitssicherheit für den Bundesstaat Washington werden wir unser jährliches Microsoft-Build-Event für Entwickler als digitales Event ausrichten", sagte ein Unternehmenssprecher dem IT-Magazin The Verge. Der Metropolraum um Seattle - dem auch die Microsoft-Heimat Redmont angehört, war eine der ersten US-Regionen, die Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet haben.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Auf der Microsoft Build stellt das Unternehmen zumeist Neuigkeiten zu Software-Produkten und neuen Strategien vor, die für Entwickler und Windows-Insider interessant sind. Zu den Ankündigung zählen etwa die Zukunft von Windows 10 und was für das Betriebssystem geplant ist. Auch Office 365 und die Azure-Cloud sind dort häufig ein Thema. Zu Hardware wie neuen Surface-Geräten, Konferenzsystemen und Notebooks äußert sich das Unternehmen allerdings nicht auf der Build. Dafür werden normalerweise separate Ankündigungsevents abgehalten.

Neues zu Windows 10X

Auf der diesjährigen Konferenz könnte die neue Version von Windows, die einfach nur Windows 10X heißt, ein größeres Thema sein. Das OS richtet sich speziell an Geräte mit zwei separaten Bildschirmen, die der Hersteller als eine neue Produktkategorie für Windows-Geräte einführen will. Microsoft selbst hat etwa das Surface Neo und Surface Duo vorgestellt, die ihrerseits mit Windows 10X, respektive Android-OS laufen.

Die Microsoft Build ist bereits in der Vergangenheit zumindest teilweise in Livestreams abgehalten worden. Interessenten konnten sich etwa den öffentlichen Stream zur Eröffnungs-Keynote anschauen. Als reines Online-Event dürften auch Workshops und Deep-Dive-Sessions, die detaillierter auf bestimmte Produkte eingehen, online verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 10. April)
  2. 9,49€
  3. 5€
  4. (-74%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /