Coronavirus: Microsoft hält seine große Entwicklerkonferenz online ab

Die Flüge nach Seattle können storniert werden. Microsofts Build 2020 wird stattdessen ausschließlich online abgehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Besuch auf der Seattle Space Needle fällt dann wohl aus.
Der Besuch auf der Seattle Space Needle fällt dann wohl aus. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der Coronavirus macht mittlerweile auch dem US-Unternehmen Microsoft Sorgen. Der Konzern hat eine der wichtigsten eigenen Konferenzen lokal abgesagt: Die Build 2020 wird nicht mehr vor Ort abgehalten werden. Stattdessen will Microsoft das Event als Online-Veranstaltung, die sich in mehrere Livestreams aufteilt, durchführen. "In Anbetracht der Empfehlungen zur Gesundheitssicherheit für den Bundesstaat Washington werden wir unser jährliches Microsoft-Build-Event für Entwickler als digitales Event ausrichten", sagte ein Unternehmenssprecher dem IT-Magazin The Verge. Der Metropolraum um Seattle - dem auch die Microsoft-Heimat Redmont angehört, war eine der ersten US-Regionen, die Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet haben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in Abbrandvorgänge und Antriebssysteme
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Kandern, Freiburg im Breisgau
  2. IT Datacenter Specialist (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Auf der Microsoft Build stellt das Unternehmen zumeist Neuigkeiten zu Software-Produkten und neuen Strategien vor, die für Entwickler und Windows-Insider interessant sind. Zu den Ankündigung zählen etwa die Zukunft von Windows 10 und was für das Betriebssystem geplant ist. Auch Office 365 und die Azure-Cloud sind dort häufig ein Thema. Zu Hardware wie neuen Surface-Geräten, Konferenzsystemen und Notebooks äußert sich das Unternehmen allerdings nicht auf der Build. Dafür werden normalerweise separate Ankündigungsevents abgehalten.

Neues zu Windows 10X

Auf der diesjährigen Konferenz könnte die neue Version von Windows, die einfach nur Windows 10X heißt, ein größeres Thema sein. Das OS richtet sich speziell an Geräte mit zwei separaten Bildschirmen, die der Hersteller als eine neue Produktkategorie für Windows-Geräte einführen will. Microsoft selbst hat etwa das Surface Neo und Surface Duo vorgestellt, die ihrerseits mit Windows 10X, respektive Android-OS laufen.

Die Microsoft Build ist bereits in der Vergangenheit zumindest teilweise in Livestreams abgehalten worden. Interessenten konnten sich etwa den öffentlichen Stream zur Eröffnungs-Keynote anschauen. Als reines Online-Event dürften auch Workshops und Deep-Dive-Sessions, die detaillierter auf bestimmte Produkte eingehen, online verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /