Coronakrise: Mastercard setzt Limit für PIN-lose Zahlungen hoch

Mastercard will das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus bei Eingabe der PIN minimieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Mastercard ändert Limits.
Mastercard ändert Limits. (Bild: TheDigitalWay/Pixabay)

Mastercard erhöht das Limit für PIN-lose Transaktionen an der Kasse auf 50 Euro. Bisher setzten das Unternehmen sowie andere Kreditkartenfirmen ein Limit von 25 Euro. Die Limiterhöhung gilt auch für Mastercard-Debitkarten, auf denen ein Guthaben vorhanden sein muss, um sie nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Modulspezialist*in (m/w/d) SAP PS, FI, CO
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/d)
    ZOLLERN GmbH & Co. KG, Sigmaringendorf-Laucherthal
Detailsuche

Bei Zahlungen ohne PIN hält der Kunde die Kreditkarte einfach an das Terminal und muss die Nummer nicht eingeben. In Deutschland ist dies generell noch eher ungewöhnlich: Hier wird meist eine Unterschrift auf einem Bon verlangt, viele Kreditkartenbesitzer kennen ihre PIN gar nicht.

Bei Visa wurde das Limit schon vor einiger Zeit auf 50 Euro angehoben - nicht erst als Reaktion auf die Verbreitung des Coronavirus.

Das Girokarten-Limit wurde laut Tests von Golem.de mit mehreren Karten verschiedener Banken und Terminals noch nicht verändert. Hier gibt es zwar auch berührungslose Zahlungen, bei denen die Karte nicht mehr ins Terminal gesteckt werden muss, doch der Nutzer muss bei höheren Beträgen nach wie vor die PIN eintippen.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Smartphone kann in vielen Geschäften auch gezahlt werden, sofern der Nutzer dies eingerichtet hat - allerdings nur mit Kreditkarte, und die wird in Deutschland in vielen Läden nicht akzeptiert. Girokarten großer Banken wurden noch nicht in Systeme wie Apple Pay integriert, es gibt aber bereits kleine Anbieter, die so etwas realisiert haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lincoln33T 28. Mär 2020

Die Smartphone Entsperrung ist doch schon völlig ausreichend als Sicherheit...

Peter Brülls 28. Mär 2020

Habe ich kontaktlos bezahlt.

robinx999 27. Mär 2020

Beim Einschieben muss ich immer die PIN eingeben kontaktlos aber erst ab 50¤

robinx999 27. Mär 2020

Soweit ich weiß aber nicht in Google Pay und meines Wissens nach sind die Banken alle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /