Coronavirus: Google I/O abgesagt, Messebauer machen Milliardenverluste

Aufgrund der möglichen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus hat Google seine Hauskonferenz I/O abgesagt - immer mehr Messen finden nicht statt oder werden verschoben. Der Verband der deutschen Messebauer beziffert den bisherigen Schaden deutscher Unternehmen auf über eine Milliarde Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Google I/O im Jahr 2019
Die Google I/O im Jahr 2019 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat seine Entwicklerkonferenz I/O abgesagt. Wie das Unternehmen auf der Webseite der Veranstaltung mitteilt, habe man sich anhand der Richtlinien der US-Seuchenschutzbehörde CDC und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) dazu entschieden, das Event im Shoreline Amphitheatre in Mountain View in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Der Verkauf der Eintrittskarten, die regulär über 1.000 US-Dollar kosten, ist bereits erfolgt. Käufer erhalten bis zum 13. März 2020 eine volle Rückerstattung. Wer sich für die Google I/O 2020 registriert hat, wird zudem automatisch an der Ziehung für die Google I/O 2021 teilnehmen. Die Eintrittskarten für Googles Konferenz können nicht einfach gekauft werden: Aufgrund der hohen Nachfrage wird das Kaufrecht verlost.

Die Google I/O ist nicht die erste Großveranstaltung, die aufgrund des Coronavirus abgesagt wird. Zuvor traf es unter anderem bereits den Mobile World Congress und die Light & Building. Die GDC (Game Developers Conference) wurde verschoben, Nvidias GTC wurde in ein Online-Event umgewandelt.

Messebauern in Deutschland entsteht Milliardenschaden

Unter den Absagen leiden nicht nur die Teilnehmer der Konferenzen, sondern unter anderem auch diejenigen, die sie aufbauen: Der Fachverband für Messebauunternehmen Famab hat den bisherigen Schaden durch ausgefallene Messen für deutsche Messebauer auf 1,063 Milliarden Euro beziffert. Alleine in den Kalenderwochen neun und zehn soll ein Schaden von 426 Millionen Euro entstanden sein.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

In Barcelona wird geschätzt, dass der Stadt durch den Ausfall des MWC fast eine halbe Milliarde Euro entgeht. In der katalanischen Stadt hängen rund 14.000 Zeitarbeitsplätze an der Mobilfunkmesse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Untrolla 05. Mär 2020

Aus dem Himmel

Garius 04. Mär 2020

Und das obwohl kurz zuvor noch groß angekündigt wurde, dass sie wie geplant stattfinden...

Slartie 04. Mär 2020

In der Tat ist mir nicht klar, warum jemand, der einen dieser großen, oft mehrstöckigen...

Hotohori 04. Mär 2020

Ja, ich hab mich auch schon gefragt ob nicht der ein oder andere Hersteller, der so auf...

Hotohori 04. Mär 2020

Eben, wir können an allen Fronten jammern, wir Deutsche haben ja lange genug geübt. ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /