Coronavirus: Einige Telekom Shops öffnen wieder

Die Netzbetreiber spüren die Umsatzeinbußen durch geschlossene Shops. Die Telekom öffnet wieder.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Notshops der Telekom sind offen.
Neue Notshops der Telekom sind offen. (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom öffnet wieder 19 ihrer Telekom Shops. Das gab der Netzbetreiber am 30. März 2020 bekannt. Begonnen werde am Dienstag mit 13 Shops im Bundesland Baden-Württemberg.

Stellenmarkt
  1. Junior Client Administrator (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
Detailsuche

In der kommenden Woche folgen die Bundesländer Berlin mit zwei Shops und Schleswig-Holstein mit vier Telekom Shops.

Die Telekom hat Versorgungs-Schalter im Shop-Eingang mit Plexiglasscheiben eingerichtet. Die Hygiene-Ausstattung mit Desinfektionsmitteln, Handschuhen und medizinischen Schutzmasken sei sichergestellt. Dazu kommen Abstandshalter am Boden. Es würden Zweier-Teams auf freiwilliger Basis in den Telekom Shops eingesetzt. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis samstags jeweils von 10 bis 14 Uhr.

Auch in den Bundesländern Niedersachsen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern laufen Gespräche zur Wiedereröffnung. Auf Grundlage von Verordnungen der Landesregierungen ist es Dienstleistern im Bereich Telekommunikation gestattet, ihre Geschäfte zu öffnen. In den Telekom Shops wird eine reduzierte Zahl von Services angeboten: Sicherstellung der Hardware-Versorgung mit Smartphones, Routern, SIM-Karten und der Soforttausch defekter Endgeräte und SIM-Karten.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu kommen Schnellstarter- und Prepaid-Pakete zur sofortigen Bereitstellung von Telefonie- und Internetdiensten, der Datentransfer für Neu- und Austauschgeräte sowie die Inbetriebnahme von Festnetz- und Mobilfunkgeräten. Auch ein Abschluss von Verträgen ist laut Telekom "grundsätzlich möglich".

Alle Telekom-Shops wurden am 18. März wegen der Coronapandemie geschlossen. Die Beschäftigten wurden bei Lohnfortzahlung freigestellt. Der Buglas erklärte, dass man die Ausfälle durch die Schließung der Shops bemerke.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

  3. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /