Coronavirus: Congstar verteilt 5 GByte Gratisvolumen an seine Kunden

Wer Congstar nutzt, kann sich das zusätzliche Datenvolumen kostenlos dazubuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Herz für Congstar-Kunden
Ein Herz für Congstar-Kunden (Bild: Congstar)

Der Mobilfunkanbieter Congstar bietet seinen Kunden einmalig 5 GByte Datenvolumen gratis an. Eigenen Angaben zufolge reagiere das Unternehmen damit "auf die aktuelle Situation rund um das Coronavirus", wie Congstar in einer Pressemitteilung erklärt.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker/in mit berufsbegleitendem Studium (Wirtschaftsinformatik o.ä.)
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam, Köln
  2. Business Intelligence Specialist (m/w/d)
    NOVO Interactive GmbH, Rellingen bei Hamburg
Detailsuche

"Das Smartphone wird für viele noch wichtiger, um mit Familie und Freunden etwa über Social Media oder Messaging in Verbindung zu bleiben. Mit den 5 GB Extra-Daten wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen", sagt Congstar-Geschäftsführer Dr. Peter Opdemom.

Congstar-Kunden wird das zusätzliche Datenvolumen nicht automatisch bereitgestellt. Sie müssen es selbst dazubuchen, entweder über die Congstar-App, im Online-Kundencenter oder unter datapass.de. Die zusätzlichen 5 GByte sind 31 Tage lang gültig; jeder Kunde erhält das Extradatenvolumen nur ein Mal.

Auch andere Mobilfunkanbieter reagieren

Congstar ist nicht der einzige Mobilfunkanbieter in Deutschland, der auf die Coronavirus-Krise reagiert. Kunden der Telekom beispielsweise bekommen sogar 10 GByte an Extravolumen geschenkt, unabhängig davon, ob sie einen Prepaid- oder einen Postpaid-Vertrag haben.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Telefónica hat hingegen die Datendrosselung nach Ablauf des eigentlich gebuchten Volumens angehoben. Statt einer Geschwindigkeit von 32 KBit/s stehen Kunden nun 384 KBit/s zur Verfügung. Damit dürfte sich das mobile Internet weitaus vernünftiger nutzen lassen.

Inwieweit Nutzer die von den Mobilfunkanbietern bereitgestellten Angebote angesichts der aktuellen Situation allerdings tatsächlich brauchen werden, ist offen. Die Bürger Deutschlands werden momentan angehalten, so weit es geht zu Hause zu bleiben und nur zu wirklich wichtigen Anlässen aus dem Haus zu gehen - etwa, um zur Arbeit oder um einkaufen zu gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1: Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke
    iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1
    Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke

    Apple-Nutzer müssen ihre Geräte mit iOS 14.7.1, iPadOS 14,7.1 und MacOS Big Sur 11.5.1 aktualisieren. Es gibt eine aktiv genutzte Sicherheitslücke.

  2. E-Motorräder: Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben
    E-Motorräder
    Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben

    Yamaha will den Verbrennungsmotor für seine Motorräder nicht ganz aufgeben. Selbst in 30 Jahren soll es noch Maschinen mit Auspuff geben.

  3. Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
    Halbleiterfertigung
    Aus 10 nm wird "Intel 7"

    Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
    Ein Bericht von Marc Sauter

gaciju 20. Mär 2020

Tatsaechlich gibt es User, die zuhause Mobilfunk statt WLAN benutzen, aus absurdesten...

Ugly 19. Mär 2020

Konnte heute morgen 5 Gig auf meine Penny Karte Laden.

sunrunner 19. Mär 2020

Thema "Netzausbau" und "Mobiles Datenvolumen" ist in Deutshcland kein Thema mehr. Das ist...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 mit Vertrag bei MediaMarkt bestellbar • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 bei MediaMarkt: 2 Spiele kaufen + 1 Spiel geschenkt • New World vorbestellbar ab 39,99€ [Werbung]
    •  /