Coronavirus: Congstar verteilt 5 GByte Gratisvolumen an seine Kunden

Wer Congstar nutzt, kann sich das zusätzliche Datenvolumen kostenlos dazubuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Herz für Congstar-Kunden
Ein Herz für Congstar-Kunden (Bild: Congstar)

Der Mobilfunkanbieter Congstar bietet seinen Kunden einmalig 5 GByte Datenvolumen gratis an. Eigenen Angaben zufolge reagiere das Unternehmen damit "auf die aktuelle Situation rund um das Coronavirus", wie Congstar in einer Pressemitteilung erklärt.

Stellenmarkt
  1. Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Coordinator (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
Detailsuche

"Das Smartphone wird für viele noch wichtiger, um mit Familie und Freunden etwa über Social Media oder Messaging in Verbindung zu bleiben. Mit den 5 GB Extra-Daten wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen", sagt Congstar-Geschäftsführer Dr. Peter Opdemom.

Congstar-Kunden wird das zusätzliche Datenvolumen nicht automatisch bereitgestellt. Sie müssen es selbst dazubuchen, entweder über die Congstar-App, im Online-Kundencenter oder unter datapass.de. Die zusätzlichen 5 GByte sind 31 Tage lang gültig; jeder Kunde erhält das Extradatenvolumen nur ein Mal.

Auch andere Mobilfunkanbieter reagieren

Congstar ist nicht der einzige Mobilfunkanbieter in Deutschland, der auf die Coronavirus-Krise reagiert. Kunden der Telekom beispielsweise bekommen sogar 10 GByte an Extravolumen geschenkt, unabhängig davon, ob sie einen Prepaid- oder einen Postpaid-Vertrag haben.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Telefónica hat hingegen die Datendrosselung nach Ablauf des eigentlich gebuchten Volumens angehoben. Statt einer Geschwindigkeit von 32 KBit/s stehen Kunden nun 384 KBit/s zur Verfügung. Damit dürfte sich das mobile Internet weitaus vernünftiger nutzen lassen.

Inwieweit Nutzer die von den Mobilfunkanbietern bereitgestellten Angebote angesichts der aktuellen Situation allerdings tatsächlich brauchen werden, ist offen. Die Bürger Deutschlands werden momentan angehalten, so weit es geht zu Hause zu bleiben und nur zu wirklich wichtigen Anlässen aus dem Haus zu gehen - etwa, um zur Arbeit oder um einkaufen zu gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /