• IT-Karriere:
  • Services:

Coronavirus-Ausbruch: Google pausiert Updates für Chrome

Neue Browser- und Betriebssystemversionen von Chrome wird es erst einmal nicht mehr geben.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Entwicklung von Chrome wird angehalten.
Entwicklung von Chrome wird angehalten. (Bild: Pexels)

Die Coronavirus-Krise macht auch vor den Softwareentwicklern von Google nicht halt. Durch die derzeit angepassten Arbeitszeiten werden die Veröffentlichungen von Chrome und Chrome OS pausiert, teilte das Unternehmen mit. Anders gesagt: Die meisten Software-Ingenieure arbeiten im Homeoffice und das ist offenbar ein Hindernis beim Support des Release. Bei Fehlern hätte Google wohl nicht sicherstellen können, dass diese zeitnah behoben werden können.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Eigentlich war die Veröffentlichung von Google Chrome 81 geplant, das aber nicht erschien, obwohl das Begleitmaterial kurzzeitig online ging: Blogposts, Tweets und Youtube-Videos wurden veröffentlicht, weil diese offenbar vorproduziert waren und automatisiert publiziert wurden. Das Material wurde kurz darauf wieder gelöscht, wie unter anderem ZDnet berichtet. Die Materialien sind teilweise noch über den Google Cache einsehbar, nur das Youtube-Video fehlt.

Google hat nun statt Chrome 81 das Serviceupdate 80.0.3987.149 veröffentlicht, das lediglich Bugfixes enthält und wie üblich für Windows, MacOS und Linux erhältlich ist.

Chrome 81 sollte nicht nur die erwähnten Bugfixes enthalten, sondern auch neue Funktionen. So wollte Google mit dem Browser den neuen Standard Web-NFC sowie die Unterstützung für TLS 1.0 und TLS 1.1 kappen. Auch von Chrome OS wird es erst einmal keine Updates geben.

Microsofts Browser Edge abgeschnitten

Microsoft kann nun Edge auch nicht mehr erneuern, weil die Basis vorerst keine Updates mehr erhält. Spannend wird es, wenn Sicherheitsprobleme im Serviceupdate 80.0.3987.149 entdeckt werden und Google eigentlich reagieren müsste. Dann wird sich zeigen, wie gut Homeoffice bei Google funktioniert.

Nachtrag vom 27. März 2020, 12:45 Uhr

Mittlerweile hat Google die Update-Pause wieder aufgehoben. In einem Blogeintrag nennt das Unternehmen die Veröffentlichungstermine der nächsten Versionen von Chrome und Chrome OS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

johnripper 19. Mär 2020

Der Lockdown wird uns sicherlich einiges zeigen, was wir zum Schluss beibehalten werden...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

      •  /