Coronapandemie: "Gamescom findet in jedem Fall statt"

Verschiebung ausgeschlossen: Die Gamescom findet zum bekannten Datum statt - notfalls in digitaler Form.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom
Besucher auf der Gamescom (Bild: Mathis Wienand/Getty Images for BIU)

Der Veranstalter Koelnmesse hält an der Gamescom 2020 fest. Zusammen mit dem Branchenverband Game habe er beschlossen, dass die Spielemesse "in jedem Fall mindestens in digitaler Form vom 25. bis 29. August stattfindet", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Neben einer Absage wird auch eine Verschiebung ausdrücklich ausgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Mitte Mai 2020 solle gemeinsam mit den staatlichen Stellen darüber gesprochen werden, in welcher Form die Gamescom in Köln stattfinden könne. Dann sei auch besser abzuschätzen, "welche Veränderungen es geben muss, um die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher vor Ort vollständig zu gewährleisten."

Dieses Vorgehen ist laut Koelnmesse mit den größten Ausstellern abgestimmt. Derzeit laufen alle Planungen auf Hochtouren weiter.

Die Teile der Gamescom, die sowieso online geplant sind, sollen ausgebaut werden. Das betrifft unter anderem die Gamescom Opening Night, die wie 2019 von Geoff Keighley moderiert und produziert werden soll. Auch das Video-Streaming-Angebot Gamescom Now soll erweitert werden.

"Die Gamescom und die Koelnmesse gehören bereits heute zu den digitalen Vorreitern in der internationalen Messelandschaft", kommentiert Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse. "Die derzeitige Coronakrise sehen wir deshalb auch als Chance, noch konsequenter digitale Event-Formate umzusetzen. Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher hat höchste Priorität."

Die Veranstalter betonen außerdem, dass in dem Fall, dass die Gamescom nicht in Köln stattfindet, alle Besucher ihre im schon laufenden Vorverkauf erstandenen Karten vollständig erstattet bekommen. Auch die Aussteller sollen bereits geleistete Zahlungen dann wieder zurückerhalten.

Mehr oder weniger die gleichen Regelungen gelten für die Entwicklertagung Devcom, die vom 22. bis 24. August 2020 in Köln geplant ist: Es gebe definitiv keine Absage. Stattdessen warten die Veranstalter ebenfalls bis Mitte Mai.

Dann entscheiden sie zusammen mit den Behörden, ob sich die Spielentwickler primär digital oder auch vor Ort treffen. Auch bei der Devcom sollen Karten vollständig erstattet werden, falls das Event nur online erlebbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Zenial 02. Apr 2020

virtuelle Messen sind auch nicht wirklich meine Milieu


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /