Die Freelancer-Hilfen

So großzügig, wie Scholz und Altmaier sich anfänglich gaben, ist ihre Hilfe für soloselbständige Freelancer also nicht ausgefallen. Zugleich ist fraglich, ob es den Arbeitsämtern gelingt, Anträge in der gegenwärtigen Situation so schnell zu bearbeiten, wie Soloselbständige das Geld brauchen. "Bei der Bundesagentur für Arbeit bekommen sie jetzt schon niemanden mehr ans Telefon", berichtet IK-Bau-Vizepräsident Brauer.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Pinion GmbH, Denkendorf
Detailsuche

Bevor sich Freelancer lange anstellen, um einen Antrag auf Hartz IV zu stellen, werden sie ohnehin wohl eher zu den letzten Mitteln greifen, die ihnen das Hilfspaket des Bundes einräumt. So können sie das Finanzamt bitten, ihre Einkommensteuervorauszahlung zu kürzen - idealerweise so lange, bis sie die Steuererklärung für das laufende Jahr einreichen können und genau wissen, um wie viel die Virus-Pandemie ihr Einkommen und damit ihre Steuerlast geschmälert hat.

Bundesbürgschaften? Nicht für IT-Freelancer

Weitere Unterstützung werden sie von der Bundesregierung wohl nicht bekommen. Dabei greift diese der übrigen Wirtschaft mit mehreren hundert Milliarden Euro unter die Arme. So können Konzerne und Mittelständler, die bis zum Beginn der Krise schwarze Zahlen schrieben, über die Bürgschaftsbanken der Länder einen Antrag darauf stellen, dass der Bund Verbindlichkeiten für Betriebsmittel bis zu 2,5 Millionen Euro absichert. Soloselbständigen bringt das nichts. Ihnen wäre mehr damit geholfen, dass der Staat Privatkredite absichert, wenn sie diese nicht mehr bedienen können. Immerhin finanzieren Freiberufler oft ihre selbstgenutzte Immobilie. Nicht selten haben sie dort auch ihr Büro. Mit ihrem Privatkredit finanzieren sie also auch Betriebsmittel.

KfW-Darlehen helfen nicht weiter

Auch die Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) helfen ihnen nicht weiter. Diese stellt die Bundesregierung in der Krise zwar unbegrenzt zur Verfügung. Doch Freelancer müssen KfW-Kredite über ihre Hausbank beantragen. "Dort war es für Soloselbständige schon bislang schwer, Darlehen zu bekommen. Wieso sollten die Institute weniger zurückhaltend sein, wenn Freelancern in der Krise die Aufträge wegbrechen?", fragt Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Vereins der Gründer und Selbständigen Deutschland (VGSD).

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Kredite allein sind für kleine Einheiten, die es auch bei den Freien Berufen gibt, nicht ausreichend", kritisiert auch der Präsident des Bundesverbandes Freie Berufe, Wolfram Ewer. "Denn Darlehen müssen zurückgezahlt werden." Welcher Freelancer lässt sich darauf schon ein, wenn er nicht weiß, wann er wieder Aufträge bekommt?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommenBrauchen IT-Freelancer überhaupt Hilfe? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


EddardStark 09. Apr 2020

Während IT Freelancer mit dem Höchstsatz Steuern zahlen und ihren Beitrag für die...

EddardStark 09. Apr 2020

Genau so sehe ich das auch. Bin seit 10 Jahren als Freelancer unterwegs und habe mit über...

flow77 05. Apr 2020

+1 Mit den 4,5k wird deine Rechnung aber nicht aufgehen, es sei denn man zahlt maximal...

Trockenobst 05. Apr 2020

Ein Problem ist, dass die Firmen zwar die externen nicht mehr beschäftigen, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Verkehr: Universitäten erforschen Wirkung des 9-Euro-Tickets
    Verkehr
    Universitäten erforschen Wirkung des 9-Euro-Tickets

    Mehrere Universitäten wollen die Auswirkungen des 9-Euro-Tickets erforschen. Erste Befragungen laufen bereits.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /