Coronakrise: Media-Saturn-Holding steigert Online-Umsätze um 300 Prozent

Reine Onlinekäufe machen bereits fast 20 Prozent vom Gesamtumsatz bei Media Markt und Saturn aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Saturn-Markt in Berlin am 4. Mai
Saturn-Markt in Berlin am 4. Mai (Bild: Maja Hitij/Getty Images)

Im April sind die Online-Umsätze bei den Elektronikmärkten Media Markt und Saturn um rund 300 Prozent gestiegen. Das gab die Konzernmutter Ceconomy am 14. Mai 2020 bekannt. Im März wurden die reinen Internet-Verkäufe mit einem Plus von 98 Prozent nahezu verdoppelt.

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Testingenieur (m/w/d) Server-Networking-Telekom
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Senior Software Engineer - Embedded Systems (m/w/d)
    IAV GmbH, Sindelfingen
Detailsuche

Das Online-Geschäft wuchs durch eine Verschiebung von Ressourcen auf den Online-Kanal in den letzten Wochen des Quartals. So stiegen die reinen Online-Verkäufe ohne Pick-up und Lieferung aus den Märkten. Im Vergleich zum Vorjahr legte Online im zweiten Finanzquartal des Unternehmens um 22,9 Prozent auf 859 Millionen Euro zu und trug mit 18,6 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Ceconomy-Vorstandschef Bernhard Düttmann sagte: "Das Jahr 2020 bleibt außergewöhnlich und herausfordernd, da das Ausmaß und die Dauer der Krise unvorhersehbar sind. Sie bietet allerdings auch die Chance, die Transformation des Unternehmens zu beschleunigen."

Ceconomy erwirtschaftete im Quartal einen Verlust von 309 Millionen Euro, auch durch hohe Abschreibungen auf die Beteiligung an der französischen Handelskette Fnac Darty.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Konzern nahm in der Corona-Krise bereits einen Kredit in Höhe von 1,7 Milliarden Euro auf, das meiste davon von der staatlichen Förderbank KfW.

Während im März zeitweise etwa 87 Prozent aller Märkte schließen mussten, konnte Ceconomy inzwischen beinahe alle Geschäfte wieder öffnen. Aktuell trifft dies auf 92 Prozent der Stores gruppenweit zu. Doch die wegen Corona begrenzte Anzahl von Kunden in den Läden - und lange Warteschlangen davor - dürften sich weiter negativ auswirken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


norbertgriese 14. Mai 2020

Redcoon hatte 2011 über 400 Mio Umsatz, wurde später von Mediamarkt-Saturn gekauft und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Heimkino und Hi-Fi
Onkyo meldet Konkurs an

Onkyo hat beim Bezirksgericht Osaka Konkurs angemeldet. Ob das überschuldete Unternehmen gerettet werden kann, ist ungewiss.

Heimkino und Hi-Fi: Onkyo meldet Konkurs an
Artikel
  1. Mission USB Cable: Neues Apple-TV-Netzteil mit Akku ersetzt Stromkabel
    Mission USB Cable
    Neues Apple-TV-Netzteil mit Akku ersetzt Stromkabel

    Das Apple TV kann mit dem Mission USB Cable ohne eigenes Stromkabel betrieben werden. Im neuen Netzteil steckt ein Akku, der über USB geladen wird.

  2. DVB-T2: Telefónica will schnell an Spektrum des Antennenfernsehens
    DVB-T2
    Telefónica will schnell an Spektrum des Antennenfernsehens

    Auf der nächsten Weltfunkkonferenz sollten alle offen für Neues sein, fordert die Cheflobbyistin von Telefonica Deutschland. Was sie wirklich meint, wird in einem Positionspapier deutlicher.

  3. Flughafen BER: Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr
    Flughafen BER
    Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr

    Über dem Gelände der Gigafactory Berlin ist es zu einem Zwischenfall mit einer Drohne und einem Passagierflugzeug gekommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Gaming-Monitore mit bis zu 400€ Rabatt • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • MSI Optix MAG342CQR ab 389,90€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 269€, AMD Ryzen 9 5950X 509€ und LC-Power LC-M35-UWQHD-120-C 339€) [Werbung]
    •  /