Coronakrise: Gaming wächst im ersten Halbjahr 2020 um 27 Prozent

Der deutsche Spielemarkt hat in den ersten sechs Monaten 2020 um 27 Prozent zugelegt. Besonders groß war das Plus bei Ingame-Käufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamepad auf der Gamescom 2019
Gamepad auf der Gamescom 2019 (Bild: Ina Fassbender/AFP via Getty Images)

Die Anbieter von Games und Spielehardware in Deutschland haben in den ersten sechs Monaten 2020 rund 3,7 Milliarden Euro umgesetzt. Das ist ein Plus von 27 Prozent gegenüber den 2,9 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2019. Die Zahlen stammen vom Branchenverband Game, der auch den Grund für das Wachstum klar nennt.

Stellenmarkt
  1. Core Managerin / Core Manager für Bioinformatics (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Landratsamt Ortenaukreis, Offenburg
Detailsuche

"Vor allem in der Hochphase der Coronakrise mit den zahlreichen Kontaktbeschränkungen haben Games Millionen Menschen geholfen: Ob zur Unterhaltung, um virtuelle Welten zu bereisen, wenn Urlaubsreisen ausfallen, oder um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben", sagt Geschäftsführer Felix Falk.

Besonders stark auf 1,5 Milliarden Euro ist nach Angaben des Verbands der Umsatz mit Ingame-Käufen gewachsen - ein Plus von 35 Prozent. Auffällig sind aber auch die hohen Umsätze mit Gaming-PCs, Spielekonsolen und entsprechendem Zubehör, die um 21 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro zulegten. "Besonders stark ist der Umsatz mit Peripherie für Gaming-PCs gewachsen", sagt der Game-Verband.

Die mit Konsolen erzielten Erlöse stiegen von 174 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2019 auf nun 213 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2020. Das ist auch deshalb erstaunlich, weil Geräte wie die Nintendo Switch vorübergehend nicht lieferbar waren und im Falle der Xbox One und der Playstation 4 ja schon die Nachfolger absehbar waren - normalerweise führt das zu Kaufzurückhaltung.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits im August 2020 - im Vorfeld der Gamescom - hatte der Verband Umfragedaten zum Spielverhalten der Deutschen während der Coronakrise veröffentlicht. Dabei gab rund ein Drittel (35 Prozent) der Spieler an, in den Monaten zuvor mehr als sonst gespielt zu haben.

Xbox Series S 512GB

Rund ein Viertel (27 Prozent) habe häufiger mit Familie und Freunden gespielt als gewöhnlich. Insgesamt hatten 28 Prozent gesagt, dass ihnen Games geholfen hätten, besser durch die Pandemie zu kommen.

Die Daten basieren auf Erhebungen des GfK Consumer Panels, der GfK Entertainment und von App Annie. Nach Angaben des Game-Verbandes sind sie repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /