Coronakrise: Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung

Vodafone hat die deutschen Urlaubsregionen analysiert. Besonders im Allgäu hat sich das Datenvolumen stark erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphone-Nutzung im Urlaub (Symbolbild)
Smartphone-Nutzung im Urlaub (Symbolbild) (Bild: Vodafone Deutschland)

In deutschen Urlaubsregionen ist durch die Corona-Pandemie in der Ferienzeit das mobile Datenvolumen im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Das gab der Mobilfunkbetreiber Vodafone am 18. August 2020 bekannt. Weit vorne liegen Ostallgäu/Garmisch-Partenkirchen mit einem Plus von 126 Prozent, gefolgt von Oberallgäu-Bodensee mit 65 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Spezialist*in für WLAN-Architektur und IT-Security "Operation" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. SAP Entwickler (m/w/d) als Solutionmanager UI/UX Fiori
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
Detailsuche

An der Küste liegt die Nordsee deutlich vor der Ostsee: Auf den ostfriesischen Inseln gab es ein Plus von 59 Prozent, in Nordfriesland sogar einen Zuwachs von 64 Prozent. Dagegen fällt die Erhöhung in den Urlaubsregionen an der Ostsee moderat aus: Dort stieg die übertragene Datenmenge um maximal 21 Prozent. Das Telefonie-Volumen stieg in allen Regionen um acht bis elf Prozent. Einzige Ausnahme ist Ostfriesland mit rund zehn Prozent weniger Sprachtelefonie.

Vodafone hat für die Jahre 2019 und für 2020 einen dreiwöchigen Zeitraum vor Beginn der Sommerferien (30. Mai bis 20. Juni) und eine ebenso lange Zeitspanne innerhalb der Ferienzeit (18. Juli bis 8. August) betrachtet. Untersucht wurden Ostsee-Regionen in Mecklenburg-Vorpommern (darunter Rügen, Usedom, Greifswald) und in Schleswig-Holstein (Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Fehmarn, Kiel, Eckernförde, Damp und Plön). Für die Nordseeküste wurden die Ostfriesischen Inseln und einige Gebiete Nordfrieslands (wie Sylt, St. Peter-Ording, Husum und Amrum) einbezogen. Im Binnenland wurden die südlichen Ferienregionen Oberallgäu-Bodensee und Ostallgäu/Garmisch-Partenkirchen analysiert.

Bei Vodafone Deutschland ist der Mobilfunk-Service-Umsatz im zweiten Kalenderquartal um 3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gesunken, obwohl die Anzahl der Vertragskunden um 2,9 Prozent auf 18,8 Millionen anstieg. "Der Rückgang beim Roaming drückt auf den Mobilfunk-Service-Umsatz", sagte ein Sprecher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lieferengpässe
Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?

Kein Warten mehr, 200 bis 300 Euro Aufpreis: Wer eine Playstation 5 will, kann sie sofort haben. Falls das Gewissen mitspielt.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

Lieferengpässe: Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
Artikel
  1. Microsoft: Windows bekommt ein neues Notepad inklusive Dark Mode
    Microsoft
    Windows bekommt ein neues Notepad inklusive Dark Mode

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft zeigt ein neu designtes Notepad für Windows. Das enthält eine bessere Suchfunktion und Dark Mode.

  2. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit Renaults Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /