Corona-Warn-App, VW, Qualcomm: Ein Klassiker wird elektrisch

Was am 7. Januar 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Corona-Warn-App, VW, Qualcomm: Ein Klassiker wird elektrisch
(Bild: Pixy.org)

Offene VS-Code-Erweiterung für Ruby Type Checker: Mit Sorbet hat das Entwicklungsteam von Stripe einen Type Checker für Ruby erstellt. Wie die Verantwortlichen mitteilen, haben sie eine VS-Code-Erweiterung für Sorbet nun als Open Source veröffentlicht. Die Erweiterung steht auch als vorkompiliertes Paket bereit. (sg)

Vertrag für Corona-Warn-App wird verlängert: Das Bundesgesundheitsministerium hat den Vertrag mit SAP und der Deutschen Telekom für den Betrieb und die Pflege der Corona-Warn-App verlängert, berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Im Haushaltsjahr 2022 seien dafür rund 25,2 Millionen Euro eingeplant und bisher seien bereits 67 Millionen Euro ausgegeben worden, heißt es in dem Bericht. (sg)

Der E-Bulli kommt: Am 9. März will Volkswagen (VW) endlich den ID. Buzz vorstellen, den VW-Bus mit Elektroantrieb. Das hat VW-Chef Herbert Diess per Twitter angekündigt. "Die Legende kehrt zurück", schrieb Diess. Der Tweet enthält zudem ein kurzes Teaser-Video. (wp)

Snapdragon Ride Vision: Qualcomm hat ein neues SoC für autonomes Fahren der Level 2 und 3 angekündigt, das Snapdragon Ride Vision. Das 4-nm-Design umfasst CPU-, DPU- sowie VPU-Kerne und weitere Beschleuniger, welche Sensor-Rohdaten aufarbeiten. Qualcomm plant, das Snapdragon Ride Vision ab 2024 zu produzieren. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Redmagic 8 Pro im Test
Günstiger bekommt man keinen Snapdragon 8 Gen2

Das Redmagic 8 Pro ist eines der ersten Smartphones mit Qualcomms Snapdragon 8 Gen2. Das Gerät hat eine hohe Leistung, ist aber nicht perfekt.
Ein Test von Tobias Költzsch

Redmagic 8 Pro im Test: Günstiger bekommt man keinen Snapdragon 8 Gen2
Artikel
  1. Arbeitsschutz: Gamification in Amazon-Lagerhäusern ist gefährlich
    Arbeitsschutz
    Gamification in Amazon-Lagerhäusern ist gefährlich

    Amazon soll das Gamification-System seiner Lagerhäuser überarbeiten, da es ein Risiko für Verletzungen der Mitarbeiter darstellt.

  2. iPhone 14 Pro: Always-on-Display des iPhone macht weiter Probleme
    iPhone 14 Pro
    Always-on-Display des iPhone macht weiter Probleme

    Nutzer hatten gehofft, unter iOS 16.2 aufgetretene Problem mit dem Always-on-Display würde unter iOS 16.3 verschwinden.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals bei Mindfactory: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • Bis 1.000€ Cashback auf Samsung TVs • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung G5 Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • PNY RTX 4080 1.269€ [Werbung]
    •  /