• IT-Karriere:
  • Services:

Corona-Pandemie: Krisp reduziert Hintergrundgeräusche im Homeoffice

Im Homeoffice stören Hintergrundgeräusche oft Videokonferenzen und Telefonate. Die Software Krisp reduziert diese - derzeit teils kostenfrei.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Im Homeoffice kann das Telefonieren zur Qual werden.
Im Homeoffice kann das Telefonieren zur Qual werden. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Das Heer von Homeoffice-Mitarbeitern merkt teilweise erst jetzt, wie schwer es ist, Gesprächen zu folgen, die mit Hintergrundgeräuschen durchsetzt sind - weil beispielsweise die Mikrofone nicht exakt ausgerichtet sind oder einen zu breiten Aufnahmewinkel haben. Mit der Software Krisp, die es in Zeiten der Corona-Krise vom Hersteller kostenlos gibt, werden Hintergrundgeräusche zur Laufzeit erstaunlich gut herausgefiltert. Der Filter wird sowohl auf ein- als auch auf ausgehende Töne angewendet. Kristallklar sind die Gespräche dadurch zwar nicht, doch erheblich besser zu verstehen.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Normalerweise kostet Krisp Pro 3,33 US-Dollar. Das Tool funktioniert unabhängig davon, welche Konferenz- oder Telefonsoftware verwendet wird.

Das kostenlose Angebot von Krisp beinhaltet 120 Minuten pro Woche, doch für Menschen in einigen Bereichen ist die Nutzung vollständig kostenlos. Damit sind Schüler, Studenten, Lehrer, Regierungsangestellte oder Krankenhausmitarbeiter gemeint. Diese schicken einfach eine E-Mail von ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse an support@krisp.ai mit dem Betreff COVID-19. Nach der Überprüfung gibt es Krisp Pro für sechs Monate kostenfrei.

Krisp gibt es für MacOS, Windows und iOS. Unter iOS ist eine normale Telefonfunktion über Mobilfunk eingebaut, die aber nur in den USA und Kanada funktioniert. Darüber hinaus gibt es Wählfunktionen für Zoom, Google Hangouts, WebEx und andere Konferenzlösungen. Dazu muss die jeweilige Konferenz-URL über den dazugehörigen Kalendereintrag aufgerufen werden. In unserem Fall funktionierte das mit einer frisch eingetragenen WebEx-Konferenz allerdings noch nicht.

Wie sind die Erfahrungen unserer Leser mit Krisp? Wie richtet man die Kalender-Sync-Funktion ein? Wie funktioniert das Programm für Sie? Schreiben Sie uns über die Kommentarfunktion des Artikels! Wir und andere Leser sind sicherlich an Hilfestellungen und Erfahrungsberichten interessiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 335,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 4K-HDMI für 5,59€, 5-Fach-Steckdosenleiste für 20,99€, HDMI-Verlängerungskabel für 7...
  3. (u. a. Cooler Master Masterkeys MK750 RGB für 119,90€, Chieftec CF-3012 3er RGB-Lüfter für 28...
  4. (u. a. Heckenschere für 117,99€, Hochdruckreiniger für 62,99€)

KrayZee 19. Mär 2020

-den angestellten durch deployment führen -notfall update/konfigurationen -iwas muss...

Insomnia88 19. Mär 2020

Ich habs noch nicht getestet, aber die Tatsache, dass es SaaS ist, schreckt mich schon...

JouMxyzptlk 19. Mär 2020

https://www.amazon.de/Bilsomat-303-Gr-Nachfüllpackung-Paar/dp/B003HDU42G Leider gibt es...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /