Corona-Pandemie: Homeoffice-Pflicht soll wieder kommen

Die Homeoffice-Pflicht soll nach dem Willen von Arbeitsminister Heil (SPD) wieder eingeführt werden. Arbeitnehmer müssen sie in den meisten Fällen annehmen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Hello again
Hello again (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Arbeiten zu Hause kommt wieder: Wie das ARD-Hauptstadtstudio berichtet, soll der amtierende Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) angesichts massiv steigender Infektionszahlen wieder eine Homeoffice-Pflicht einführen. Der ARD liegt ein Gesetzentwurf des Bundesarbeitsministeriums vor, in dem auch eine 3G-Pflicht am Arbeitsplatz (getestet, geimpft oder genesen) erwähnt wird. Diese soll für Arbeitnehmer gelten, die trotzdem an ihre Arbeitsstelle müssen.

Stellenmarkt
  1. Architect Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Storage & Backup Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
Detailsuche

Der Entwurf müsse noch mit den möglichen Ampel-Regierungfraktionen abgesprochen werden, heißt es in dem Bericht.

"Der Arbeitgeber hat den Beschäftigten im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten anzubieten, diese Tätigkeiten in deren Wohnung auszuführen, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen", heißt es laut ARD-Hauptstadtstudio in dem Entwurf. Und weiter: "Die Beschäftigten haben dieses Angebot anzunehmen, soweit ihrerseits keine Gründe entgegenstehen."

Nach einem Bericht der Bild-Zeitung beraten SPD, Grüne und FDP am Wochenende über den Entwurf. Wie sich die FDP positioniere, sei noch unklar.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hinsichtlich der Testpflicht am Arbeitsplatz für Ungeimpfte ist offenbar nicht geplant, dass der Arbeitgeber die Tests bezahlen muss. Die Gruppe der Umgeimpften müsse sich selbst täglich um einen zertifizierten Schnelltest kümmern. Die Tests sollen wieder kostenlos angeboten werden.

Nach einem Bericht des Berliner Tagesspiegels sollen Betriebe verpflichtet weden, die Nachweise über den Status geimpft, genesen oder getestet zu kontrollieren. Dazu bekommen Arbeitgeber ein Auskunftsrecht; zu diesem Zweck dürfen "personenbezogene Daten sowie Daten zum Impf-, Sero- und Teststatus in Bezug auf die Coronavirus-Krankheit- 2019 (COVID-19) verarbeitet werden", heißt es in dem Entwurf laut Tagesspiegel.

Eine Homeoffice-Pflicht gab es im Rahmen der Bundesnotbremse schon einmal. Sie war aber Ende Juni 2021 ausgelaufen. Seitdem gilt die Corona-Arbeitsschutzverordnung für Unternehmen und ihre Beschäftigten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


trinkhorn 18. Nov 2021 / Themenstart

Und bei dir ändert sich wöchentlich die Anforderung, so dass mal Gründe für ein...

flasherle 17. Nov 2021 / Themenstart

da hätte ich dann gekündigt. Ohne das soziale Miteinander mit den Kollegen ist mir...

crazypsycho 16. Nov 2021 / Themenstart

Ich bin kein Experte, aber meines Wissens versetzt man mit der Impfung das Imunsystem in...

crazypsycho 16. Nov 2021 / Themenstart

Wie kommst du eigentlich zu dem Schluss, dass du den Upload stark einschränken musst...

berritorre 16. Nov 2021 / Themenstart

Man, eine Pandemie ist eine Ausnahmensituation. Da kann es schon mal sein, dass nicht...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /