Corona: N26 führt digitale Kartenversion ein

Mit der digitalen Version der N26-Karte können Neukunden direkt über die Apple und Google Wallet einkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei N26 gibt es ab sofort nach Beatragung eines Kontos eine digitale Karte.
Bei N26 gibt es ab sofort nach Beatragung eines Kontos eine digitale Karte. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Finanzdienstleister N26 hat bekanntgegeben, den Prozess bei der Beantragung eines neuen Kontos zu beschleunigen. Bislang müssen Kunden auf die Postzustellung ihrer beantragten Karte warten, um diese verwenden zu können. Künftig steht jedoch direkt nach dem Abschluss der Anmeldung eine digitale Version zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
Detailsuche

Diese digitale Karte kann in die Apple Wallet und die Google Wallet übernommen werden und steht dann direkt für den Onlinekauf zur Verfügung. Das Bankkonto kann entsprechend sofort verwendet werden, anders als bisher.

N26 zufolge hat das Unternehmen die Entwicklung der Funktion in den letzten Wochen vor dem Hintergrund des sich weltweit verbreitenden Coronavirus entwickelt. Nutzer, die das Haus nicht verlassen können, sollen mit der Debitkarte von N26 schneller einkaufen können als mit Karten anderer Finanzinstitute.

N26-Karte soll nach Aktivierung am selben Tag nutzbar sein

Um die Karte verwenden zu können, müssen Kunden einen Betrag einzahlen und die Karte anschließend aktivieren. N26 zufolge soll sie sich dann noch am gleichen Tag über die Apple Wallet oder die Google Wallet verwenden lassen. Das Zahlungslimit liegt bei 200 Euro am Tag.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Funktion gilt nicht nur für Neukunden, die sich erstmals ein Konto bei N26 erstellen. Auch Bestandskunden, die ihre Karte verlieren und sperren lassen müssen, können ihre bestellte neue Karte direkt als digitale Version nutzen. Das gleiche gilt für Nutzer, die ihr Konto auf ein Premiumkonto umgestellt haben sowie Kunden, die aktuell auf ihre Karte warten. Eine physische Karte bekommen die Kunden in jedem Fall weiterhin per Post zugesandt. Diese lässt sich wie eine gewöhnliche Debitkarte verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /