• IT-Karriere:
  • Services:

Corona: Google verbannt Podcast Addict aus dem Play Store

Die Android-App Podcast Addict soll gegen Googles neue Corona-Richtlinien verstoßen haben - und wurde gleich aus dem Play Store entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,
Podcast Addict gibt es derzeit nicht im Play Store.
Podcast Addict gibt es derzeit nicht im Play Store. (Bild: Appdictive Studio)

Podcast Addict ist eine beliebte Podcast-App für Android-Geräte. Wer die App derzeit auf einem Android-Gerät über den Play Store installieren möchte, findet diese aber nicht. Der Grund: Dem Anbieter der App wird vorgeworfen, gegen Googles Richtlinien zum Coronavirus verstoßen zu haben. Mit dieser Richtlinie will Google Apps verbieten, die Falschinformationen rund um Corona verbreiten.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. aluplast GmbH, Karlsruhe

Der Entwickler der App, Xavier Guillemane, hat auf Twitter einen Screenshot der automatisierten Benachrichtigung von Google veröffentlicht, in der angekündigt wird, dass die App aus dem Play Store entfernt wurde. Die E-Mail erscheint automatisch verschickt worden zu sein und möglicherweise ist die App Opfer eines maschinellen Irrtums geworden.

In dem Schreiben wird der App-Anbieter aufgefordert, eine behördliche Erlaubnis von Regierungs- oder Gesundheitsbehörden vorzulegen, dass er Apps mit Inhalten zum Coronavirus veröffentlichen darf. Über die App lassen sich Podcasts abonnieren, die dann auch alles rund um das Coronavirus zum Thema haben können. Unter anderem können darüber auch die Podcasts der öffentlich-rechtlichen Radiostationen abonniert und angehört werden.

Podcast Addict im Amazon App Store verfügbar

Wer derzeit Podcast Addict im Play Store sucht, landet auf einer Seite mit einer Fehlermeldung. Unter anderem in Amazons App Shop steht Podcast Addict weiterhin als Download zur Verfügung. Wer die App also installieren möchte, kann darauf zurückgreifen.

Wer sich Podcast Addict aus dem Play Store installiert hat, kann die App weiterhin nutzen. In-App-Käufe sind derzeit aber nicht möglich, weil die dazugehörende Play-Store-Infrastruktur ebenfalls gesperrt wurde.

Falls es sich um einen Irrtum handelt, sollte die App in Kürze wieder im Play Store verfügbar sein. Aber derzeit ist unklar, wie lange das dauern wird, denn Googles Mitarbeiter brauchen für solche Vorgänge derzeit länger, räumt das Unternehmen selbst ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 326,74€

seven83 19. Mai 2020

Google hat bereits reagiert und sich für die automatische Blockierung entschuldigt...

emuuu 19. Mai 2020

Die Wissenschaft. Und Meinungen sind keine Fakten, so wie Fakten keine Meinungen sind...

Blindie 18. Mai 2020

Rauchzeichen, ach ne das waren ja diese Chemtrails :D

oleid 18. Mai 2020

Nach der Logik müsste Google auch seine YT App verbieten. Die letzten Wochen pries die...

Neremyn 18. Mai 2020

Wenn du damit sagen willst das evt. nicht die Ersteller der KI sondern die Person welche...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /