Corona: Google verschiebt Rückkehr ins Büro

Erst Anfang 2022 will Google entscheiden, wann Mitarbeiter in den USA wieder in ihre Büros kommen sollen - die ursprüngliche Planung ist obsolet.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Google-Gebäude in Mountain View
Ein Google-Gebäude in Mountain View (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google rückt vom Vorhaben ab, seine Mitarbeiter in den USA ab dem 10. Januar 2022 wieder in die Büros zurückzuholen. Das berichtet Gizmodo unter Berufung auf CNBC und Business Insider. In einer internen E-Mail heißt es, dass stattdessen bis 2022 gewartet werden soll, bis eine neue Entscheidung getroffen wird.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
Detailsuche

Einen genaueren Zeitraum nennen die Verantwortlichen nicht. Die neue Omikron-Variante des Sars-Cov2-Virus wird nicht explizit in der E-Mail genannt, Google-Manager in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten haben die Variante aber bereits als Grund für eine Verlängerung der Heimarbeit in den dortigen betroffenen Ländern genannt.

Eigentlich sollten auch alle Google-Angestellten in den USA ab dem 10. Januar 2022 für drei Tage die Woche in ihre Büros zurückkehren. In den USA hat Google bereits 90 Prozent der Büros wieder geöffnet, bis zu 40 Prozent der Angestellten sollen bereits teilweise wieder in den Büros arbeiten.

Mitarbeiter müssen geimpft sein

Google hatte zudem eine Impfung gegen das Coronavirus verpflichtend gemacht. Einige hundert Mitarbeiter haben dies kritisiert und ein Manifest unterzeichnet, in dem sie gegen die Entscheidung Stimmung machen.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Google will es 2022 einzelnen Standorten erlauben, von einer grundsätzlichen Entscheidung, in das Büro zurückzukehren, abzuweichen. Lokale Umstände sollen eine Rolle spielen, wie Googles Vice President of Global Security, Chris Rackow, in der E-Mail betont. CEO Sundar Pichai zufolge soll Mitarbeitern ein Vorlauf von 30 Tagen für die Rückkehr gegeben werden.

Google ermuntert seine Mitarbeiter aber, bereits vor einer offiziellen Entscheidung hin und wieder ins Büro zu kommen, sofern es die Umstände erlauben. So sollen die Angestellten sich wieder an den Büroalltag gewöhnen können. Abzuwarten bleibt, ob angesichts der Omikron-Variante auch andere Tech-Unternehmen die Rückkehr ins Büro verzögern werden - etwa Amazon.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /