Abo
  • Services:
Anzeige
Produkt von 3M
Produkt von 3M (Bild: 3M)

Corning: 3M verkauft seine Glasfaserproduktion

Produkt von 3M
Produkt von 3M (Bild: 3M)

3M trennt sich von seiner Sparte Communications Markets. Corning verfolgt mit dem Kauf der Kabel und Steckverbinder einen größeren Plan.

Corning kauft den Bereich Glasfaser- und Kupferkabel- sowie Steckerproduktion für 900 Millionen US-Dollar von 3M. Das gaben die Konzerne bekannt. Die Sparte Communications Markets von 3M in Austin im US-Bundestaat Texas erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 400 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Rund 500 Beschäftigte von 3M wechseln zu Corning. Die Übernahme soll im kommenden Jahr abgeschlossen werden, nachdem die Behörden zugestimmt und die Beschäftigtenvertretungen gehört wurden.

Corning ist ein führender Hersteller für Spezialglas und Keramik. Mit 165 Jahren Erfahrung umfassen die Produkte Glassubstrate für Smartphones, Tablets, Notebooks, keramische Substrate und Filter für Systeme zur mobilen Abgasüberwachung, Glasfaser, Kabel, Hardware und Gerätetechnik für Telekommunikationsnetze, optische Biosensoren für die Arzneimittelforschung sowie weiteres Spezialglas für Industrien, darunter Halbleiterherstellung, Luftfahrt, Rüstung, Astronomie und Meteorologie.

"Nach Abschluss einer gründlichen strategischen Überprüfung glauben wir, dass dieses Geschäft bei Corning gut aufgehoben sein wird", sagte Ashish Khandpur, Executive Vice President der Electronics & Energy Business Group von 3M.

3M hat weltweit rund 91.000 Beschäftigte und ist bekannt für seine Post-it-Klebenotizzettel und Klebebänder der Marke Scotch. Im IT-Sektor fertigt 3M unter anderem Leiterplatten und Netzwerkkomponenten.

Corning erklärte zu der Übernahme: "Eine Schlüsselkomponente des Rahmenwerks ist der Plan des Unternehmens, etwa 1 bis 3 Milliarden US-Dollar in Akquisitionen zu investieren." Nach Abschluss dieser Akquisition werde der globale Marktzugang von Corning Optical Communications erweitert und ein breites Angebot an optischen Steckverbindern, Baugruppen, Hardware und Zubehör für Netzbetreiber, Enterprise LAN und Rechenzentrumsprodukten geboten.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Tetra GmbH, Melle
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Mingfu | 11:59

  2. Re: Sehr schade, RIP i.MX

    bla | 11:59

  3. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Pfirsich_Maracuja | 11:54

  4. Re: Samsung?

    Crunchy_Nuts | 11:54

  5. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel