• IT-Karriere:
  • Services:

Corephotonics: Israelisches Unternehmen verklagt Apple wegen Dual-Kameras

Die Dual-Kameras im iPhone sollen dem israelischen Unternehmen Corephotonics zufolge auf deren Technologie basieren und entsprechend eine Reihe von Patenten verletzen. Die Firma hat eine Klage gegen Apple eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Gegenstand der Klage ist unter anderem die Dual-Kamera des iPhone 8 Plus.
Gegenstand der Klage ist unter anderem die Dual-Kamera des iPhone 8 Plus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Unternehmen Corephotonics hat Apple wegen Patentverletzungen verklagt. Der israelische Hersteller von Dual-Kameras wirft Apple vor, im iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus eine Reihe von Patenten bezüglich des Kameraaufbaus mit zwei Objektiven und Sensoren zu verletzen, wie Reuters berichtet.

Verletzte Patente sollen Aufbau der Dual-Kameras betreffen

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Die von Apple mutmaßlich verletzten Patente betreffen den generellen Aufbau der Dual-Kamera, den optischen Zoom und die Methode, die Bilder der beiden Kameras zu einem optisch verbesserten zusammenzusetzen, wie Macrumors schreibt. Die aktuellen iPhones verwenden ein Weitwinkelobjektiv und ein Objektiv mit einer Brennweite von aufs Kleinbild umgerechnet um die 55 mm, das unter anderem für Porträts genutzt werden kann.

Corephotonics zufolge soll das Unternehmen kurz nach seiner Gründung im Jahr 2012 mit Apple in Kontakt getreten sein, um über die Technologie zu sprechen. Apple soll sich sehr interessiert gezeigt haben, zu einem Geschäftsabschluss ist es allerdings nie gekommen.

Apple soll Patente wissentlich verletzt haben

Das Unternehmen wirft Apple sogar vor, wissentlich die Patente verletzt zu haben. Nach Angaben von Corephotonics soll Apples Verhandlungsführer sogar erwähnt haben, dass es Jahre dauern und einige Millionen kosten würde, bis Apple wegen Patentverletzungen etwas zahlen müsse.

Die Höhe der geforderten Entschädigung steht noch nicht fest und soll im Laufe des Gerichtsverfahrens festgelegt werden. Wie lange sich die Verhandlungen hinziehen werden, ist aktuell noch nicht abzusehen. Der Gerichtsstandort ist San Jose, nahe dem Silicon Valley und Apples Hauptquartier in Cupertino.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 17,99€

KOTRET 08. Nov 2017

es gab Smartphones von LG, welche 2 Kameras hatten und damit Stereoskopische Videos...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /