Core i9-9990XE: Intel versteigert 255-Watt-CPU

Der Core i9-9990XE soll nicht an Endkunden verkauft werden, stattdessen versteigert ihn Intel in Auktionen an Systemintegratoren. Der Name ist irreführend, Core i9-9940XE wäre sinnvoller gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit Skylake-X-Chips
Wafer mit Skylake-X-Chips (Bild: Intel)

Offenbar plant Intel einen Core i9-9990XE genannten Prozessor, welcher das bisherige Portfolio der Skylake-X Refresh genannten Chips erweitern soll. Das berichtet Anandtech unter Berufung auf eingesehene Dokumente von Partnern, welche über die CPU informiert wurden. Der Core i9-9990XE wird aber nicht regulär im Handel stehen, sondern Intel will jedes Quartal eine Auktion veranstalten und den Prozessor an OEMs und Systemintegratoren versteigern, welche ihn dann in ihre Systeme stecken.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/f/d) for Embedded Automotive Software
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der Core i9-9990XE ist allerdings keine überarbeitete Version des Topmodells Core i9-9980XE mit 18 Kernen, sondern genau genommen ein selektierter Core i9-9940X mit 14 Cores. Per sogenanntem Binning läuft der Chip mit 4 GHz Basis- und 5,1 GHz Turbotakt, was deutlich mehr ist als beim 9940X mit üblicherweise 3,3 GHz bis 4,5 GHz. Durch die gestiegene Frequenz erhöht sich die thermische Verlustleistung von 165 Watt auf 255 Watt, wobei dies nur gilt, wenn das Mainboard entsprechend abriegelt. Die Taktraten sind für Last ohne AVX(2)-Code gültig, mit solcher Software sinken sie entweder oder der Energiebedarf geht drastisch nach oben.

Laut Anandtech soll der Core i9-9990XE erstmals in der dritten Woche des laufenden Jahres versteigert werden, spätestens dann dürfte Intel ihn auch offiziell benennen oder listen. Es handelt sich um eine Off-Roadmap-SKU, weshalb denkbar ist, dass der Prozessor ursprünglich für einen bestimmten Partner gedacht war. Mit 14 Kernen und hohem Takt ist die CPU zudem - ob zufällig oder nicht - ähnlich ausgelegt, wie AMDs kommendes Matisse-Topmodell alias Ryzen 3000, welches mit 16 Cores und bis zu 5 GHz antreten könnte. Zumindest hat AMD das Package der 7-nm-Chips für zwei Octacore-Dies ausgelegt, bisher gezeigt wurde aber nur die Version mit acht Zen-2-Kernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
KerneL3-CacheBasistaktTurboSpeicherTDPLaunch-Preis
Core i9-9990XE14 + SMT19,25 MByte4 GHz5,1 GHz4x DDR4-2667255Wn.a.
Core i9-9980XE18 + SMT24,75 MByte3,0 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.979 USD
Core i9-9960X16 + SMT22 MByte3,1 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.684 USD
Core i9-9940X14 + SMT19,25 MByte3,3 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.387 USD
Core i9-9920X12 + SMT19,25 MByte3,5 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W1.189 USD
Core i9-9900X10 + SMT19,25 MByte3,5 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W989 USD
Core i9-9820X10 + SMT16,5 MByte3,3 GHz4,2 GHz4x DDR4-2667165W889 USD
Core i9-9800X8 + SMT16,5 MByte3,8 GHz4,5 GHz4x DDR4-2667165W589 USD
Spezifikationen von Skylake X Refresh


Anonymer Nutzer 16. Jan 2019

und damit hält man sie bei der Stange, damit sie nicht...... (denkt Euch den Rest).

chuck 16. Jan 2019

Sorry da kann ich nicht weiterhelfen, absolute Zahlen höher als mit Fingern abzählbar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /