Core i9-13900KS: Intel verspricht 6 GHz für Raptor Lake

Mindestens ein Modell der kommenden Core-i-13000-Serie soll in der Spitze 6 GHz erreichen, die anderen Prozessoren takten niedriger.

Artikel veröffentlicht am , Martin Böckmann
Für hohen Takt wird eine gute Kühlung Voraussetzung sein.
Für hohen Takt wird eine gute Kühlung Voraussetzung sein. (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Auf der Tech-Tour in Israel hat Intel-Manager Isic Silas angekündigt, dass mindestens ein Prozessor aus der kommenden Alder-Lake-Reihe die 6-GHz-Marke erreichen wird. Aus den bereits geleakten Informationen geht jedoch noch keine solche CPU hervor.

Stellenmarkt
  1. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  2. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
Detailsuche

Vermutlich handelt es sich hierbei um einen Core i9-13900KS, der bisher noch nicht angekündigt wurde. Zwar hat der Prozessor wahrscheinlich nach wie vor PL2 = PL1 = 253 Watt als Limit. Um das Maximum aus dem Prozessor herauszuholen, haben wir jedoch bei unserem vorherigen Test das Limit vollständig deaktiviert.

In unserem Test des Core i9-12900KS zeigte sich, dass ohne Limitierung eine starke Kühlung, bestenfalls eine AiO-Wasserkühlung, notwendig ist, um die volle Performance überhaupt abrufen zu können. Dabei erhöht sich die dauerhafte Leistungsaufnahme auf knapp über 300 Watt unter voller Last, das spezifizierte Powerlimit (MTP) steigt trotz doppelter E-Cores nur moderat auf 253 Watt statt 241 Watt bei Alder Lake.

Golem Karrierewelt
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu wird bei Raptor Lake der L2-Cache für die P-Cores verdoppelt, sowie der Cache pro Quadcore-Cluster für die E-Cores 2 MByte auf 4 MByte wächst. Durch acht zusätzliche Efficiency-Kerne wird der L3-Cache von 30 auf 36 MByte vergrößert. Durch einen höheren Ringbus-Takt sollen außerdem Zugriffszeiten verringert werden.

Ob ein solches 13900KS-Modell in Zeiten von Effizienz und hohen Energiepreisen auf viel Gegenliebe stoßen wird, werden die Verkaufszahlen zeigen. Erst einmal muss ein solcher Prozessor ohnehin offiziell vorgestellt werden. Was die absolute Leistung angeht, wird man sich weitab der Effizienz auf ein spannendes Duell einstellen können.

Wie die für Oktober 2022 anstehende Produktpalette aussieht, zeigen Folien von Igor's Lab: Den Anfang macht der Core i5-13600K mit 6P+8E Kernen, 20 MByte L2-Cache und bis zu 5.1 GHz Boost auf den Performance-Cores. Der Core i7-13700K mit 8P+8E, 24 MByte L2 und 5,3 GHz stellt die mittlere Version dar. Als Topmodell folgt der Core i9-13900K mit 8P+16E Kernen, satten 32 MByte Cache und 5,4 GHz Boost. Sofern die Temperaturen es zulassen, können sowohl der 13700K als auch der 13900K mit bis zu 5,8 GHz takten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  2. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /