Sehr schnell mit 65 Watt, flott mit 30 Watt

Beim Raider GE76 wird per MSI Center festgelegt, welches Energie-Budget dem Prozessor zugestanden wird: Das voreingestellte Balanced-Profil pendelt sich nach kurzer Zeit bei 65 Watt ein, per Silent-Profil wird der Core i9-12900HK hart auf 30 Watt gedeckelt. Wir haben beide Varianten getestet, auch weil sich Apples M1 Max unter CPU-Multithreading-Last bei 30 bis 35 Watt bewegt.

Stellenmarkt
  1. SAP Basisberater (w/m/d)
    Rödl & Partner, Nürnberg, Selb, Mettlach, Home-Office
  2. Software Entwickler (m/w/d) Modul Control
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
Detailsuche

Der Vollständigkeit halber sei vor den Benchmarks hinzugefügt, dass das Raider GE76 und der Core i9-12900HK nicht der finalen Verkaufsversion entsprechen. Bei beiden handelt es sich um sogenannte Qualification Samples (QS), welche zwar weitestgehend den Retail-Modellen entsprechen, aber hier und da Unterschiede aufweisen.

So erscheinen uns CPU-Microcode und Laptop-Firmware noch nicht ganz ausgereift, weshalb der Core i9-12900HK zumindest bei Singlethread-Lasten etwas schlechter abschneidet als erwartet, da der Takt unerwartet stark schwankt. Windows 11 ist hierfür nicht verantwortlich, das OS war vollständig gepatcht (VBS an, HVCI aus).

Das Power-Limit hat enorm viel Einfluss

Ob der Core i9-12900HK mit 30 Watt oder mit 65 Watt betrieben wird, macht einen gewaltigen Unterschied. In Blender beispielsweise verkürzt sich die Render-Zeit drastisch (80 Prozent Vorsprung), im Cinebench und beim Transcodieren von 8K-Red-Videos per Adobe Premiere Pro fallen die Leistungssprünge ähnlich aus. 7-Zip reagiert weniger, da es speicherlastiger ist; hier sorgt wiederum der DDR5-4800 für exzellente Resultate.

  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
  • Das MSIs Center offeriert unterschiedliche Modi. (Screenshot: Golem.de)
  • 12900HK mit 30W und 65W in BMW27-Benchmark von Blender (Screenshot: Golem.de)
MSI Raider GE76, Razer Blade 14, Apple Macbook Pro 16 [Late 2021], Apple Mac Mini [Late 2020], Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen9 (Bild: Golem.de)
Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Verglichen zu AMDs mittlerweile fast genau einem Jahr alten Ryzen 9 5900HX steht der Core i9-12900HK gut da: Zwar liegen keine 42-Watt-Ergebnisse vor, interpoliert jedoch kann sich der ADL-Chip vor allem bei Multithreading teils um über 30 Prozent absetzen. Wie stark (und effizient) das Zen-3-Design weiterhin trotz nur acht Kernen ist, zeigt sich bei Blender, wo der Ryzen-Chip sogar einen Tick besser abschneidet.

Apple ist dank N5 effizienter

Gegen Apples M1 Max gestellt, ist der Core i9-12900HK zweischneidig. Bei Last auf einem Kern kann er sich gerade bei Gleitkomma-Benchmarks leicht absetzen, benötigt dabei allerdings auch mehr Energie. Die Multithreading-Resultate wiederum sehen den Intel-Chip bei vollen 65 Watt zumeist deutlich vor dem M1 Max, einzig bei Adobe Premiere hat das Apple-SoC klare Vorteile.

2021 Apple MacBook Pro (14", Apple M1 Pro Chip mit 8-Core CPU und 14-Core GPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD) - Silber

Auf 30 Watt gedrosselt und damit in etwa so viel, wie der M1 Max bei Last auf allen zehn Kernen benötigt, hat der 14-kernige Core i9-12900HK hingegen das Nachsehen: Je nach Benchmark beträgt der Vorsprung zwischen 20 und 100 Prozent zugunsten des Apple-Prozessors, durchschnittlich sind es satte 60 Prozent. Allerdings wird der M1 Max mit TSMCs N5, also 5 nm EUV, gefertigt und der Core i9-12900HK mit Intel 7, also 10+++ nm DUV - das macht einen immensen Unterschied bei der Performance pro Watt.

Und damit weiter zum Resümee!

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Core i9-12900HK im Test: Ja, Alder Lake schlägt Apples M1 Max ...Intel Core i9-12900HK: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


gadthrawn 10. Feb 2022

Die Affinity Reihe wirkt nur immer noch wie ein Sharewaretool...

gadthrawn 10. Feb 2022

Nur ist ein Akkublitz keine Beleuchtung im Klassischen Sinn mit Mehreren Lampen und...

gadthrawn 10. Feb 2022

Das fällt auch bei einem N5000 nicht auf - solange man kein McAfee installiert.

Crass Spektakel 10. Feb 2022

Früher gab es mal Barebones an jeder Ecke, auch bei Notebooks. Bei Geizhals.at (ja...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /