Verfügbarkeit und Fazit

Der Core i9-10850K kostet rund 430 Euro, viele Angebote liegen allerdings darüber. AMD verkauft den Ryzen 7 5800X offiziell für 450 Euro und den Ryzen 5 5600X für 300 Euro, im Handel sind die CPUs jedoch erst ab etwa 490 Euro respektive 360 Euro erhältlich.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Head of Engineering (m/w/d) Software Development
    Quentic GmbH, Berlin
  2. Agile Software-Tester (m/w/d)
    TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
Detailsuche

Intel hat mit Comet Lake S alias 10th Gen einen schweren Stand: AMDs Ryzen 5000 sind oft schneller und effizienter, überdies unterstützen die Vermeer-CPUs auch PCIe Gen4 für aktuelle Grafikkarten oder SSDs. Der Core i9-10850K ist ungeachtet dessen einen Blick wert, denn er schiebt sich preislich und von der Performance her zwischen den Ryzen 7 5800X und den Ryzen 5 5600X.

Allerdings dreht sich das Verhältnis, welches jahrelang vorherrschte: AMD ist heute schneller bei Gaming und Intel kann nur dort mithalten, wo viele Kerne ausgelastet werden und idealerweise AVX2-Code genutzt wird. Der Core i9-10850K bleibt somit eine Option bei gemischten Workloads, da er den 5600X überholt, aber hinter dem 5800X zurückbleibt. Der Aufpreis zu AMDs Octacore fällt jedoch gering aus.

Ende März 2021 wird Intel die Comet Lake S durch die Sockel-kompatiblen Rocket Lake S ablösen, mit der 11th Gen steigt primär die IPC der Kerne. Damit dürften Chips wie der Core i9-11900K wieder eine ebenbürtige Spiele-Leistung aufweisen, außerdem unterstützen die Prozessoren auch PCIe Gen4 für Grafikkarten oder SSDs. Der Core i9-10850K ist somit zwar noch Intels bester (verfügbarer) Spieler, wird aber schon bald ausgewechselt - sofern Rocket Lake S denn zeitnah lieferbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Intel Core i9-10850K Desktop Prozessor 10 Kerne bis zu 5,2 GHz entsperrt LGA1200 (Intel 400 Series Chipsatz) 125W
 AMD liegt in Spielen vorne
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nachfolger von Windows 10
Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird

Bei Windows 11 kommt viel Neues hinzu, auf der anderen Seite entfernt Microsoft eine Menge Ballast - eine Übersicht.
Von Oliver Nickel

Nachfolger von Windows 10: Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird
Artikel
  1. Crackonosh: Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien
    Crackonosh
    Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien

    Experten melden die massenweise Verbreitung von Mining-Malware über illegal kopierte Spiele. Crackonosh bringt den Kriminellen demnach Millionen ein.

  2. Logistik: Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw
    Logistik
    Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw

    Wie werden Container angemessen zu einem automatisierten Hafenterminal angeliefert? Von einem autonom fahrenden Lkw.

  3. NFC: Gesetzesänderung könnte Apple Pay öffnen
    NFC
    Gesetzesänderung könnte Apple Pay öffnen

    Der Bundesrat hat eine Änderung am Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz beschlossen, die es Banken leichter machen soll, Zugang zu Apples NFC-Schnittstelle zu bekommen.

Spiritogre 12. Jan 2021

Schreibt er doch, er spielt 4k Videos damit ab. Wahrscheinlich nutzt er nicht die...

Umdenker 11. Jan 2021

Jein. Bei bestimmten Competition Spielen sind >144fps ein relevanter Wettbewerbsvorteil...

yumiko 11. Jan 2021

Stimmt das etwa nicht? :D

ms (Golem.de) 08. Jan 2021

DDR4-2933-CL14-14-14-34, SR (beim 10850K) Bei den anderen CPUs gleiche Timings, aber halt...

Sharra 08. Jan 2021

Stimmt, ich hatte da was verwechselt. Könnte gelöscht werden.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /