Core i5, i7, i9: Intel stellt mobile Prozessoren der Comet-Lake-Serie ein

Comet Lake wird nicht einmal zwei Jahre alt, schon stellt Intel diverse Mobil-SoCs der Serie in 14 nm+++ ein. Es gibt einfach bessere Chips.

Artikel veröffentlicht am ,
Comet Lake fliegt schnell vorbei. (Symbolbild)
Comet Lake fliegt schnell vorbei. (Symbolbild) (Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Intel wird die vor etwas mehr als einem Jahr angekündigten mobilen Prozessoren der Comet-Lake-Reihe einstellen. Dies kündigt der Konzern in entsprechenden Support-Dokumenten an. Diverse Comet-Lake-Prozessoren der Core-i-10000H-Serie sind davon betroffen. Auch einige Xeons werden bald nicht mehr hergestellt.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Identity and Access Management (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Data Engineer (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
Detailsuche

Genauer gesagt handelt es sich um den Intel Core i5-10400H, den Intel Core i7-10850H, den Core i7-10875H und den Core i9-10885H. Die Prozessoren werden in Workstation- und Gaming-Notebooks verbaut, die auf ein 45-Watt-SoC setzen. Außerdem werden die Intel-Xeon-Chips Xeon W-10885M und Xeon W-10855M auslaufen. Nach dem 1. Juli 2022 werden Bestellungen für die SoCs als final angesehen und sind dann nicht mehr abbestellbar.

"Die Marktnachfrage für die aufgeführten Produkte hat sich auf andere Intel-Produkte verlagert", heißt es im Support-Dokument. Allerdings können die besagten Produkte noch wenige Monate lang bestellt werden. Am 11. März 2022 nimmt Intel die letzten Bestellungen entgegen.

Tiger Lake und Ryzen 5000 sind besser

Ebenfalls betroffen sind andere Comet-Lake-CPUs - etwa der Core i5-10200H, i5-10300H, i5-10500H, i7-10750H, i7-10870H und der i9-10980HK. Die Mobil-SoCs sollen noch bis zum 1. April bestellt werden können. Am 30. September 2022 werden die letzten Lieferungen abgearbeitet.

Intel® Core i9-12900K, Prozessor
Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Nachfolger von Comet Lake H (und dem noch in 14 nm++ gebauten Rocket Lake S) ist etwa Tiger Lake H45. Die SoCs werden in 10-nm Super Fin statt 14 nm+++ hergestellt und sind somit energieeffizienter bei kleinerer Die-Größe. Entsprechend verkaufen viele Hersteller ihre Notebooks sowieso nur noch mit den neuen H45-Chips oder einer Alternative wie AMDs Ryzen 5000H Cezanne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /