Abo
  • Services:
Anzeige
The-Pirate-Bay-Logo
The-Pirate-Bay-Logo (Bild: The Pirate Bay)

Coppersurfer: Einer der größten Bittorrent-Tracker offline

The-Pirate-Bay-Logo
The-Pirate-Bay-Logo (Bild: The Pirate Bay)

Torrents seien illegal, meint ein Sprecher von Leaseweb, das dem Bittorrent-Tracker Coppersurfer gekündigt hat. Eine Urheberrechtsorganisation hatte offenbar Druck auf das Unternehmen ausgeübt.

Anzeige

Der Bittorrent-Tracker Coppersurfer ist offline. Grund ist eine Kündigung durch den Hosting-Provider Leaseweb. Wie das Online-Magazin Torrentfreak berichtet, haben sich die Betreiber geweigert, "urheberrechtsverletzende Hashwerte" zu entfernen.

Unter der Webadresse ist zu lesen, dass der Bittorrent-Tracker, Tor- und Onion-Router Coppersurfer.tk von seinem Hoster blockiert werde und nach einem "neuen Heim" suche.

Laut den Angaben von Torrentfreak ist Coppersurfer einer der meistgenutzten Tracker. Das Hosting-Unternehmen Leaseweb sei von der niederländischen Urheberrechtsorganisation "Protection Rights Entertainment Industry Netherlands" (BREIN) unter Druck gesetzt worden, die auch gefordert hätten, die Anonymität der Betreiber aufzuheben.

Coppersurfer.tk nutzt die Opentracker-Software und hostet selbst keine Links oder Torrent-Dateien. Seit dem vergangenen Wochenende sei die Plattform offline. Ein Sprecher von Leaseweb teilte Torrentfreak mit, dass nach Auffassung des Unternehmens "Torrents illegal sind". Es habe keine andere Möglichkeit gegeben, als die Plattform zu schließen.

Coppersurfer ist der voreingestellte Tracker von The Pirate Bay. Alle Torrents, die auf der Plattform geteilt werden, werden automatisch von Coppersurfer getrackt. Pieter Haringsma von BREIN betonte, dass "Coppersurfer deshalb kein neutraler Tracker" sei.

BREIN sei aber bereit, sich mit Coppersurfer zu einigen, wenn bestimmte Inhalte dort nicht mehr erfasst würden. Wenn The Pirate Bay blockiert werde, könne mit Coppersurfer über mögliche Strafen und eine Legalisierung verhandelt werden. Doch die Betreiber haben sich gegen eine Zusammenarbeit mit den Rechteinhabern entschieden.

Die Betreiber von Coppersurfer suchen nun nach einem neuen Hoster mit 100 MBit/s ohne limitierten Daten-Traffic.


eye home zur Startseite
Trockenobst 08. Apr 2015

Man sollte Geld verdienen und dezentrale Verteilung von Content nicht in einem Satz...

Trockenobst 08. Apr 2015

Ja, das Gilt wenn Du US-Bürger hast. Deswegen GEO-blocken inzwischen viele Sharehoster...

gaym0r 08. Apr 2015

Das ist lediglich eine Info. Sie könnten ja auch schon einen neuen Hoster haben oder...

bentol 07. Apr 2015

Wird doch (inzwischen?) unten im Artikel erklärt, dass Piratebay exklusiv mit diesem...

Paloik 07. Apr 2015

Falscher Beitrag ! Sollte wohl hier angefügt werden https://www.golem.de/news/e-book...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  2. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  3. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  4. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  5. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  6. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  7. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  8. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  9. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  10. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Inhaltliche Auseinandersetzung mit der...

    baltasaronmeth | 09:28

  2. Herr Meier sagt, Terabit DSL ist zu wenig

    mucpower | 09:27

  3. Re: Hier eine Entscheidungshilfe für alle

    nightmar17 | 09:27

  4. Re: Melkmaschine

    uschatko | 09:27

  5. Re: Und gleich mal wieder die GEZ dafür erhöhen...

    III | 09:25


  1. 07:29

  2. 07:15

  3. 00:01

  4. 18:45

  5. 16:35

  6. 16:20

  7. 16:00

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel