• IT-Karriere:
  • Services:

Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Bugtracker von Owncloud auf Github
Der Bugtracker von Owncloud auf Github (Bild: Screeshot: Golem.de)

In seiner Keynote auf der diesjährigen Projektkonferenz in Berlin hat Gründer und Owncloud-Technikchef Frank Karlitschek bekanntgegeben, dass es für die Software zum Aufsetzen einer privaten Cloud nun auch ein Bug-Bounty-Programm gibt. Das heißt, dass sich Sicherheitsforscher und Hacker künftig beim Auffinden von sicherheitsrelevanten Fehlern in dem Code von Owncloud an das gleichnamige Unternehmen wenden und eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erwarten können.

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. finanzen.de, Berlin

Begründet wird der Start dieses Programms mit dem Wissen, dass keine Software perfekt und fehlerfrei sei. Die Suche nach Fehlern sei entsprechend wichtig für die gesamte Technikwelt. Von der Mitarbeit an Owncloud würden so Nutzer, Kunden und natürlich die Community selbst profitieren.

Nur kleine Summen verfügbar

Noch ist das kleine Unternehmen Owncloud aber nicht in der Lage, vergleichsweise hohe Summen zu zahlen wie etwa Mozilla, Google oder auch Microsoft. Derzeit gibt es für das Melden sehr schwerwiegender Fehler, wie etwa einer vollständigen Übernahme des Servers, lediglich 500 US-Dollar. Für weniger gravierende Probleme sollen zwischen 50 und 250 US-Dollar ausgezahlt werden.

Doch auch das Angebot dieser eher kleinen Summen könnten sich für Owncloud sehr schnell zu einer teuren Angelegenheit summieren. Soweit werde es aber hoffentlich nicht kommen, sagt Community-Manager Jos Poortvliet im Gespräch mit Golem.de. Poortvliet geht davon aus, dass die Sicherheit des Owncloud-Servers gut genug sei, schließlich setzten inzwischen sogar Behörden und Ministerien auf die Software. Und diese hätten relativ hohe Sicherheitsanforderungen.

Als Dienstleister beziehungsweise Vermittler zwischen Owncloud und den Hackern wird Hackerone genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

underflow 30. Aug 2015

"... schließlich setzten inzwischen sogar Behörden und Ministerien auf die Software. Und...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /