Abo
  • Services:
Anzeige
Docker 1.0 bietet Unternehmenssupport
Docker 1.0 bietet Unternehmenssupport (Bild: Docker)

Containerverwaltung: Docker 1.0 stabil genug für Unternehmen

Die erste offizielle Version von Docker ist nun auch für Unternehmen geeignet. Docker bietet Trainings, weitere Dienstleistungen und Support speziell für Unternehmen.

Anzeige

Nach etwas mehr als einem Jahr seit der ersten öffentlichen Vorstellung von Docker ist nun Version 1.0 der Containerverwaltung erschienen. Zwar hätten einige Unternehmen bisher die Warnung ignoriert, Docker produktiv einzusetzen, andere hätten aber auf eine offiziell stabile Version gewartet, die nun bereit stehe, wie es in der Ankündigung heißt.

Mit der Versionsnummer verspricht Docker ein Qualitätsniveau, Vollständigkeit an Funktionen, Abwärtskompatibilität und eine API-Stabilität, wie sie sich Unternehmenskunden wünschten. Darüber hinaus stünden nun eine komplette Dokumentation, Trainingsprogramme, Dienstleistungen und Support für Enterprise-Kunden bereit.

Ab sofort wird Docker auch nur noch als Plattform für Apps bezeichnet. Diese Plattform besteht aus der Docker-Engine, der Container-Laufzeitumgebung, dem Paketwerkzeug und dem Docker-Hub. Letzteres ist ein Cloud-basierter Dienst, der vor allem der Zusammenarbeit verschiedener Docker-Anwender dienen soll. Ebenso stellt Docker nun offizielle Repositorys bereit, in denen sich zunächst die meistgesuchten Anwendungen finden.

Neue Funktionen

Die Version 1.0 bietet zudem einige kleinere Neuerungen gegenüber der zuletzt veröffentlichten Version 0.11. So ist es mit der neuen Anweisung COPY möglich, Ordner und Dateien aus einem Build-Kontext zu kopieren. Die ADD-Anweisung ist ebenfalls verbessert worden, so dass Dateiberechtigungen beim Erstellen eines Images erhalten bleiben.

Mit der Docker-Engine lassen sich laufende Containter nun pausieren, um CPU-Zyklen besser zu verteilen. Der Device-Mapper unterstützt das Dateisystem XFS und kann physische Geräte benutzen. Die Docker-Engine hat jetzt auch eine von der IANA offiziell bestätigte Port-Zuweisung. Zugriffe zur Docker-API geschehen über Port 2375 für HTTP sowie Port 2376 für HTTPS.


eye home zur Startseite
ello 10. Jun 2014

Ich hab anfänglich ebenfalls ernsthaft angenommen, es handelt sich um eine Enterprise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 6,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Die Dreckschleuder Google

    ayngush | 21:27

  2. und keine frage nach dem sinn oder unsinn?

    Prinzeumel | 21:15

  3. Re: Nanocom Klon?

    486dx4-160 | 21:10

  4. Re: "Latenz von weniger als 1ms"...

    Prinzeumel | 21:09

  5. Re: GEIL! Wenn das Keyboard kommt...

    Kleba | 21:06


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel