Abo
  • Services:

Containerd: Container-Laufzeit von Docker allgemein verfügbar

Die Container-Spezialisten von Docker spalten ihren anfangs monolithischen Dienst auf Druck der Community und der Industrie immer weiter auf. Die Laufzeitumgebung Containerd ist nun stabil, in Version 1.0 verfügbar und kann in Kubernetes genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am , /Ulrich Bantle
Der Wal ist das Unternehmens-Maskottchen von Docker.
Der Wal ist das Unternehmens-Maskottchen von Docker. (Bild: Jerry Kirkhart, Flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Docker-Laufzeitumgebung Containerd ist in Version 1.0 erschienen, was von dem Unternehmen Docker in der Ankündigung als wichtiger Meilenstein bezeichnet wird. Die Entwickler sehen die Laufzeitumgebung für Container inzwischen als so ausgereift an, dass sie nicht nur den Vorgaben für Docker selbst, sondern auch dem OCI-Format genügt. Im Rahmen der Open-Container-Initiative (OCI) versuchen die Industrieteilnehmer verschiedene Bestandteile, die zum Betreiben von Containern notwendig sind, zu standardisieren und so zueinander konkurrierende Implementierungen mehrerer Anbieter zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Mit der Ausgliederung von Containerd aus dem zuvor monolithischen Docker-Dienst sollten diese Anpassungen an den Standard der OCI erreicht werden. Docker 1.11 benutzte erstmals Containerd und RunC, die OCI-Ausführungsumgebung für Container. Die Modularisierung von Docker begann mit der Übertragung der Laufzeitumgebung an die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) und sollte zudem die Entwicklung des Docker-Projekts beschleunigen.

In der Ankündigung der Version 1.0 heißt es, dass die Freigabe nach intensiven internen Tests erfolgt sei, während derer auch die Leistungsfähigkeit signifikant verbessert worden sei. Zudem seien im vergangenen Jahr weitere Funktionen wie ein komplettes Storage-und Distributionssystem für OCI- und Docker-Images eingearbeitet worden. Ein robustes Event-System sei ebenfalls Bestandteil von Containerd 1.0. Insgesamt habe die laufende Entwicklungsarbeit auch zu einer Verschlankung des Codes geführt.

Außerdem wird darauf verwiesen, dass nun auch die Container-Orchestrierungslösung Kubernetes Containerd für sein Cri-Containerd-Projekt einsetzt, das es Nutzern erlaube, Kubernetes Cluster mit Containerd als unterliegender Laufzeit zu betreiben. Zuvor wurde Kubernetes vor allem mit der konkurrierenden Implementierung Rkt genutzt, die vom Unternehmen CoreOS erstellt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 915€ + Versand

bernd71 08. Dez 2017

Mit Englisch erreicht man die größten Menge Menschen, deshalb wird die Sprache auch in...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /