Abo
  • Services:

Container: Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

Der fast ein Jahrzehnt alte monolithische Stack von Github ist in nur wenigen Monaten auf die Container-Orchestrierung Kubernetes migriert worden. Interessant daran sind vor allem die dabei aufgefundenen Fehler, deren Lösungen und die beschriebene Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei Github übernimmt künftig Kubernetes das Steuern der Dienste.
Bei Github übernimmt künftig Kubernetes das Steuern der Dienste. (Bild: Github)

Der Code-Hosting-Dienst Github nutzt zur Verwaltung seiner Webseite sowie der API-Zugriffe seit einigen Wochen einen selbst aufgesetzten Kubernetes-Cluster, der zur Orchestrierung der unterschiedlichen Dienste auf Githubs sogenannter Metal-Cloud dient. Damit habe das Entwickler-Team in nur wenigen Monaten den alten Aufbau völlig abgelöst, der seit acht Jahren im Grunde unverändert gewesen sei.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Wie das Github-Team in seinem Technikerblog schreibt, sind die mit Container-Technologie und der Orchestrierung Kubernetes üblicherweise verbundenen Vorteile so auch bei Github eingetreten. Einzelne Teams können ihre kleinen speziellen Anwendungen nun leichter und viel schneller als bisher auch einfach selbst ausrollen. Das Team für das Site Reliability Engineering (SRE) kann sich damit wieder verstärkt auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren: das Pflegen und Bereitstellen von Infrastruktur.

Darüber hinaus beschreibt das Team aber auch einige eher unerwartete Fehler bei ihrer Migration auf Kubernetes. So hätten etwa Tests ergeben, das der Ausfall eines einzelnen API-Knotens die gesamte verfügbare Arbeitslast im gesamten Cluster deutlich negativ beeinflusse. Da dies aber möglicherweise den gesamten Github-Dienst stören könnte, laufen die Anwendungen nun pro Rechenzentrum in mehreren Cluster. Sollte ein Cluster Probleme bereiten, werden Aufrufe dann automatisch auf andere laufende Cluster verteilt.

Das Team berichtet auch davon, dass sehr hohe Lasten teilweise zu einer Kernel-Panic in den Kubernetes-Nodes führt. Bei solch einem Systemabsturz helfen nur Neustarts des gesamten Systems. Obwohl dieses Problem weiterhin auftritt und die Entwickler noch nach einer Ursache suchen, läuft Kubernetes bereits produktiv im Einsatz. Immerhin sei Kubernetes in der Lage, diese Probleme automatisch zu umgehen, so dass die intern vorgegebenen Fehlerraten weiter eingehalten werden können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 29,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Plasma 18. Aug 2017

Meine Güte, wer ist dir denn über die Leber gelaufen? Betreffs Zertifikate schrieb ich...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /