Abo
  • Services:
Anzeige
CoreOS
CoreOS (Bild: Wikipedia/CC BY-SA 3.0)

Container: CoreOS setzt mit rkt 1.0 weiter auf Sicherheit

CoreOS
CoreOS (Bild: Wikipedia/CC BY-SA 3.0)

CoreOS konzentriert sich auf Sicherheit: Die Linux-Distribution hat die stabile Container-Laufzeitumgebung Rocket (rkt) 1.0 veröffentlicht.

Die Linux-Distribution CoreOS hat nach etwas über einem Jahr Entwicklung ihre Container-Runtime rkt in der ersten stabilen Version 1.0 herausgegeben. Im Dezember 2014 hatte Alex Polvi, einer der Gründer und derzeitiger CEO von CoreOS, medienwirksam den ersten Prototyp von rkt vorgestellt. In der Ankündigung machte Polvi keinen Hehl daraus, dass er die bis dahin von CoreOS verwendete Docker-Runtime nicht für ausreichend sicher halte, da Docker unter anderen Kritikpunkten damals Root-Rechte benötigte.

Anzeige

Wie Docker auch ist rkt ein Kommandozeilentool zum Starten, Stoppen und Verwalten von Containern. Es folgt die Appcontainer-Spezifikation (appc), die das Format App Container Images (ACI) unterstützt. Mit Quay liefert CoreOS zudem ein Werkzeug aus, um beliebige Container-Images nach ACI zu überführen. Rkt 1.0 bleibt auch kompatibel zum Docker-Image-Format.

CoreOS meldet für Version 1.0 stabile Schnittstellen, deren künftige Änderungen abwärtskompatibel sind und gegen die ab jetzt sicher entwickelt werden kann. In Sachen Sicherheit bietet rkt signierte und überprüfte App-Container-Images sowie Trennung von Privilegien. Es bietet Unterstützung für SELinux und TPM und kann Container mittels KVM isolieren.

Basierend auf Intels Clear-Container-Technologie und LKVM kann rkt zudem Container in eine virtuelle Maschine mit voller Isolation starten anstatt, wie üblich, einen Container unter Verwendung von Cgroups und Namespaces zu erstellen. Rkt benötigt keinen ständig im Hintergrund laufenden Daemon und arbeitet mit gängigen Init-Systemen wie Systemd oder Upstart zusammen.

Der Quellcode von rkt kann von Github heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
zilti 05. Feb 2016

Das kann auf jeden Fall nützlich sein. Ich habe mir zwar noch nicht angesehen, wie das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Suzuki Deutschland GmbH, Bensheim
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  2. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  3. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  4. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  5. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  6. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  7. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  8. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  9. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  10. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22

  2. Re: FF Remakes für Switch

    kayozz | 17:20

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 17:16

  4. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    wire-less | 17:16

  5. Der Artikel strotzt vor falschen Formulierungen...

    HubertHans | 17:16


  1. 17:37

  2. 16:55

  3. 16:46

  4. 16:06

  5. 16:00

  6. 14:21

  7. 13:56

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel