Abo
  • Services:
Anzeige
Chevy Bolt: Kompaktklasse mit Reichweite
Chevy Bolt: Kompaktklasse mit Reichweite (Bild: GM)

Consumer Reports: Chevrolet Bolt schlägt das Tesla Modell S 75D

Chevy Bolt: Kompaktklasse mit Reichweite
Chevy Bolt: Kompaktklasse mit Reichweite (Bild: GM)

Großes Elektroauto wird von kleinem Elektroauto beim Reichweitentest geschlagen. Der Chevrolet Bolt ist bei einem Test weiter gekommen als Teslas Model S 75D. Dabei schaffte der kleine Elektrowagen sogar eine längere Strecke als der Hersteller angibt. Hierzulande bringt Opel den Bolt als Ampera-E auf den Markt.

Der Chevrolet Bolt hat bei einem Test des US-Verbauchermagazins Consumer Reports mit einer Akkuladung eine längere Strecke zurückgelegt als das Tesla Model S 75D. Die Differenz lag bei 25 Kilometern. Das kleine Elektroauto von General Motors fuhr 402 Kilometer, bevor sein Akku leer war. Der Tesla gab schon bei 378 Kilometern auf.

Anzeige

Consumer Reports fuhr mit beiden Elektroautos auf dem gleichen Kurs - vorwiegend auf Autobahnen, auf denen das amtliche Geschwindigkeitslimit von 105 km/h befolgt wurde. Die Klimaanlage war in beiden Fällen ausgeschaltet. Neben der Highwaystrecke fuhren beide Autos auch ein kurzes Stück auf der Landstraße und in der Stadt. Der Akku des Bolt wies eine Kapazität von 60 kWh auf, während der Stromspeicher im Tesla 75 kWh bot.

Der Chevrolet Bolt wird in den USA für 37.500 US-Dollar verkauft, während das Model s 75D 74.500 US-Dollar kostet. Der Bolt fuhr bei dem Test sogar weiter, als er nach dem EPA-Zyklus kommen sollte. Demnach soll das Fahrzeug eine Strecke von 383 km mit einer Akkuladen fahren. Normalerweise spiegeln diese Tests nicht die Realität wider. Alles gefiel den Testern am Bolt allerdings nicht: Die schlechten Sitze und die langen Ladezeiten für den Akku waren deutliche Kritikpunkte. Zehn Stunden an der Haushaltssteckdose für eine Vollladung waren ihnen zu lang. Auch mit der Schnellladefunktion muss der Fahrer für 140 km Reichweite 30 Minuten laden.

GM hatte den Chevy Bolt 2016 vorgestellt. Das Auto hat eine recht große Reichweite und ist vergleichsweise kostengünstig. In Deutschland soll der Chevy Bolt als Opel Ampera-E auf den Markt kommen, aber wohl mit Verzögerung.


eye home zur Startseite
Berner Rösti 09. Aug 2017

Sorry, hier ging es nicht um den Rest der Welt, sondern um die Forderung, in Deutschland...

Berner Rösti 07. Aug 2017

Natürlich bin ich froh darüber. Nur kann man die Nachfrage auf verschiedenen Märkten...

ChMu 07. Aug 2017

Und das dreifache kostet. Warum dann nicht den Tesla Model S 100D nehmen? Wenn die...

ArcherV 07. Aug 2017

Das ist bei uns der Tee :) Bayern ist ja quasi am anderen Ende von Deutschland.

AllDayPiano 07. Aug 2017

320d Xdrive 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 23:42

  2. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 23:40

  3. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 23:38

  4. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  5. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel