Abo
  • Services:

Constellation X: Neues Vertu-Smartphone kommt mit TCL-Hardware

Vertu hat sich für sein neues Smartphone Hardware von TCL gesichert: Eine Übereinkunft im Wert von über 35 Millionen Euro ermöglicht es dem Luxusgerätehersteller, auf die Technik des Blackberry-Herstellers zuzugreifen. Produziert wird das Gerät in Großbritannien, der Preis startet bei 8.500 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das bisherige Modell Constellation bekommt eine Sonderedition mit Hardware von TCL.
Das bisherige Modell Constellation bekommt eine Sonderedition mit Hardware von TCL. (Bild: Vertu)

Der britische Smartphone-Hersteller Vertu und das chinesische Unternehmen TCL haben eine Kooperation vereinbart. Vertu wird bei seinem neuen Smartphone Constellation X auf TCL-Hardware zurückgreifen. Die Abmachung hat Vertu zufolge einen Wert von 40 Millionen US-Dollar, umgerechnet über 35 Millionen Euro.

  • Das bisherige Modell Constellation von Vertu (Bild: Vertu)
  • Das bisherige Modell Constellation von Vertu (Bild: Vertu)
Das bisherige Modell Constellation von Vertu (Bild: Vertu)
Stellenmarkt
  1. Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  2. BWI GmbH, Bonn

Die Technik des Constellation X wird zwar von TCL stammen, gebaut wird das Gerät aber wie die bisherigen Vertu-Devices in Großbritannien. Dies dürfte mit den verwendeten Materialien zusammenhängen: Vertu-Mobiltelefone haben beispielsweise teure Lederapplikationen und sind handgefertigt. Daher erfolgt die Fertigung in Church Crookham in Hampshire.

Noch keine technischen Details bekannt

Genaue technische Details zum Constellation X hat Vertu bisher noch nicht preisgegeben. Das neue Gerät soll es ab Mitte Juli 2017 für erste Kunden geben, ab September soll es weltweit erhältlich sein. Vertu plant, insgesamt 30.000 der Geräte herzustellen, die Zusammenarbeit mit TCL beschränkt sich vorerst offenbar auf das Sondermodell Constellation X.

Ebenfalls Mitte Juli 2017 soll die überarbeitete Concierge-Funktion in ausgewählten, noch nicht näher benannten Märkten verfügbar gemacht werden. Vertu-Mobiltelefone haben einen extra Schalter, mit dem Nutzer einen Assistenzservice rufen können. Wie der neu gestaltete Concierge-Service aussehen wird, hat Vertu noch nicht weiter ausgeführt.

Preis beginnt ab 8.500 Euro

Das Constellation X ist wie die bisherigen Vertu-Telefone teuer: Die Preise für das Gerät beginnen bei 7.500 britischen Pfund, was nach aktuellem Wechselkurs um die 8.500 Euro sind. TCL ist unter anderem auch für die neuen Blackberry-Smartphones verantwortlich, wie beispielsweise das Keyone.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€

Bautz 21. Jun 2017

Blackberry liefert noch Updates für das Z10. Also kann man da wengistens ein bisschen hoffen.

triplekiller 20. Jun 2017

an homo faber

AlexanderSchäfer 20. Jun 2017

Stimmt, wollte eigentlich "besser ausgebildeten" schreiben. Nun ja, am Telefon wäre mir...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /