Abo
  • Services:
Anzeige
Congstar erweitert Prepaid-Tarif.
Congstar erweitert Prepaid-Tarif. (Bild: Congstar)

Congstar: Prepaid-Tarif erhält mehr Datenvolumen

Congstar erweitert Prepaid-Tarif.
Congstar erweitert Prepaid-Tarif. (Bild: Congstar)

Nach den Vertragstarifen sind jetzt die Prepaid-Tarife dran. Die Telekom-Tochter Congstar stockt das ungedrosselte Datenvolumen für die Optionen des Prepaid-Tarifs "Wie ich will" auf und erhöht die maximal mögliche Geschwindigkeit.

Die Prepaid-Tarife von Congstar verändern sich. Ab dem 8. September 2017 erhalten Neu- und Bestandskunden zum Teil mehr ungedrosseltes Datenvolumen zum gleichen Preis. Die Anpassung gilt für die Optionen des Prepaid-Tarifs "Wie ich will". Kunden können sich den eigenen Tarif dabei frei zusammenstellen.

Anzeige

Tarif flexibel zusammenstellen

Im Basistarif kostet jede angefangene Telefonminute und jede SMS 9 Cent, der Kunde kann aber Telefoneinheiten, SMS-Kontingente oder ungedrosseltes Datenvolumen dazubuchen. Die Preisgestaltung und Leistungen bei den Telefon- und SMS-Paketen bleiben unverändert. Congstar nutzt das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

Das gilt auch für die kleinste mobile Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 100 MByte, die weiterhin für 30 Tage 2 Euro kostet. Das nächstgrößere Paket für 4 Euro für einen 30-Tage-Zeitraum umfasst künftig 400 MByte; bisher sind es 300 MByte. Deutlich aufgestockt wurde das maximal buchbare ungedrosselte Datenvolumen bei gleichem Preis. Für weiterhin 8 Euro gibt es für 30 Tage ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1 GByte, bisher sind es 500 MByte.

Datenvolumen verdoppeln

Die maximal mögliche Geschwindigkeit erhöht sich ebenfalls. Bisher erhielten Congstar-Kunden maximal 7,2 MBit/s, künftig sind es bis zu 21 MBit/s. Weiterhin ist die LTE-Nutzung in den Tarifen nicht enthalten. In allen Datenflatrate-Optionen kann gegen eine Zahlung von 5 Euro für 30 Tage das Datenvolumen verdoppelt werden. Dabei wird auch die maximal mögliche Geschwindigkeit erhöht.

Wer also beispielsweise die 1 GByte bucht, erhält für insgesamt 13 Euro für 30 Tage eine ungedrosselte Datenflatrate von 2 GByte bei einer maximalen Geschwindigkeit von 42 MBit/s. Diese Nachbuch-Option gibt es bisher schon, aber damit sind bisher maximal 1 GByte Datenvolumen bei maximal 14,4 MBit/s möglich.

Neue Musikoption

Congstar-Kunden erhalten die Möglichkeit, direkt den Musik-Streaming-Dienst Tidal in der Premium-Variante vergünstigt zu buchen. Congstar-Kunden zahlen 8,99 Euro im Monat statt regulär 9,99 Euro. Zur Markteinführung können Congstar-Kunden Tidal sechs Monate kostenlos nutzen. Ab Mitte September 2017 kann Tidal auch direkt von Kunden gebucht werden, die eine SIM-Karte von Ja-Mobil oder Penny-Mobil nutzen - inklusive der kostenlosen Nutzungszeit. Die Musikoption ist dabei monatlich kündbar.

Eine Besonderheit des Prepaid-Tarifs von Congstar ist die kostenlos zubuchbare Messaging-Option: Ohne Aufpreis erhalten die Kunden ein Datenvolumen von 1 GByte im Monat. Dieses ist allerdings mit einer Geschwindigkeit von 32 KBit/s im Up- und Download vergleichsweise langsam. Falls das Datenvolumen von 1 GByte aufgebraucht ist, geht die Geschwindigkeit weiter zurück auf 2 KBit/s.

Im August 2017 hatte Vodafone mit Callya Flex dem Vorbild von Congstar nachgeeifert, unterscheidet sich in einigen Details aber vom Congstar-Angebot.


eye home zur Startseite
BLi8819 15. Sep 2017

7 Euro sind mir zu viel. Ich zahle derzeit 4 bis 5 Euro im Monat. Nicht jeder braucht...

BLi8819 15. Sep 2017

Immer schön, wenn User hier die Baumstruktur nicht verstehen.

BLi8819 13. Sep 2017

Ja, aber das brauche ich eben nicht. Daher ist die Aussage, dass "Jeder Tarif ohne LTE...

david_rieger 07. Sep 2017

Sagt wer?

arrrghhh.... 06. Sep 2017

ist das schlechteste aller Anbieter im Markt. Genau das wird da bei Congstar verwurstet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  2. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  3. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  4. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  5. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  6. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  7. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  8. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  9. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  10. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: ganz einfach

    ralf_oop | 11:07

  2. Ist das in Deutschland anders?

    HerrMannelig | 11:07

  3. Re: Höttges stellt eine offensichtliche Tatsache...

    Inori-Senpai | 11:06

  4. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    ufo70 | 11:04

  5. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    FrankGallagher | 11:03


  1. 11:17

  2. 10:54

  3. 10:39

  4. 10:21

  5. 10:06

  6. 09:51

  7. 09:36

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel