Abo
  • IT-Karriere:

Concept EQV: Mercedes stellt komfortablen Elektro-Van vor

Die Karosserie ist die eines Vans. Mercedes hat den EQV aber als elektrische Großlimousine für bis zu acht Insassen konzipiert. Die Serienversion soll in wenigen Monaten fertig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Mercedes EQV: Die Serienversion soll auf der IAA im Spätsommer gezeigt werden.
Mercedes EQV: Die Serienversion soll auf der IAA im Spätsommer gezeigt werden. (Bild: Daimler)

Schicker Shuttle: Mercedes stellt in Genf eine elektrische Version eines Vans vor. Das Fahrzeug ist noch ein Prototyp. Die Serienversion soll auf der Automobilmesse in Frankfurt im Spätsommer gezeigt werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin

Das Concept EQV basiert auf der V-KLasse, hat aber - als Teil der EQ-Modellreihe - einen elektrischen Antrieb. Mercedes bezeichnet das Fahrzeug als "Premium-Großraumlimousine mit bis zu acht Sitzplätzen", im Gegensatz zum elektrischen Vito, der als Lieferwagen konzipiert ist.

Der 3,5 Tonnen schwere Van hat einen 150 kW starken Elektromotor, der an der Vorderachse sitzt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h. Der Lithium-Ionen-Akku, der im Boden untergebracht ist, hat eine Kapazität von 100 kWh, was eine Reichweite von 400 km ermöglicht - wobei Mercedes nicht angibt, welcher Zyklus zugrunde gelegt wird. Per CCS-Schnellladung soll der Akku in 15 Minuten genug Strom für eine Reichweite von etwa 100 km laden.

Der EQV ist Teil der Elektro-Modellreihe EQ. Dazu gehören der EQC, eine elektrische Variante des GLC, sowie der EQB. Das Auto ist ein elektrischer GLB und ähnelt technisch der 2017 vorgestellten Kompaktklasse EQA.

Auch interessant:



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

Dwalinn 07. Mär 2019

Konzeptautos auf Shows sind in erster Linie Werbung und keine Ankündigung, klar man kann...

wp (Golem.de) 06. Mär 2019

Danke für den Hinweis - ist geändert. wp (Golem.de)

Palerider 06. Mär 2019

Ja, die Vokabel mag nicht ganz passend sein - ich meine halt halt am Ende Preis...

norbertgriese 06. Mär 2019

Wer Haus mit Garten und Garage und Stromanschluss in derselben hat, ist typischer Kunde...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /