Abo
  • Services:
Anzeige
Concept EQA: Display statt Kühlergrill
Concept EQA: Display statt Kühlergrill (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Concept EQA: Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse

Concept EQA: Display statt Kühlergrill
Concept EQA: Display statt Kühlergrill (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Der Nissan Leaf und Teslas Model 3 bekommen Konkurrenz: Daimler stellt auf der IAA das Konzept eines Elektroautos in der Kompaktklasse vor. Es soll in gut drei Jahren auf den Markt kommen.

Etwas flacher als die A-Klasse, weniger Kanten, mehr Kontraste, ein Display als Kühlergrill: Mercedes stellt auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt eine Studie für die kommende elektrische Kompaktklasse vor.

Anzeige

Das Concept EQA sei Mercedes' Vision von Elektroautos im Kompaktsegment bis 2020, sagt Jan Schreiter, Produktmanager bei Mercedes, im Gespräch mit Golem.de. Ein Serienmodell auf der Basis dieses Konzepts soll 2020 auf den Markt kommen.

Da Auto hat Allradantrieb

Das Auto hat einen Allradantrieb, der über einen Motor an jeder Achse umgesetzt wird. Verschiedene Fahrmodi ermöglichen es, die Antriebskraft zwischen den beiden Achsen zu verteilen. Das soll unterschiedliche Fahrcharakteristiken ermöglichen.

  • Concept EQA af der IAA 2017: So soll Daimlers elektrische Kompaktklasse in Zukunft aussehen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Das Auto hat einen 200 kW-Antrieb. Das Display an der Front zeigt  an, in welchem Modus es gerade unterwegs ist. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Das Auto soll 2020 auf den Markt kommen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Schönes Details: schlangenförmige Rücklichter (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Concept EQA af der IAA 2017: So soll Daimlers elektrische Kompaktklasse in Zukunft aussehen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

In welchem Modus das Auto unterwegs ist, können auch Außenstehende sehen. Ein Display, das den Kühlergrill ersetzt, zeigt die Modi an. Derzeit sind zwei implementiert: Den Fahrmodus Sport symbolisiert ein horizontaler, blauer Flügel, den Modus Sport plus ein roter Panamericana-Grill.

Die Reichweite soll bei 400 Kilometern liegen

De beiden Motoren haben zusammen eine Leistung von 200 Kilowatt. Das maximale Drehmoment beträgt über 500 Newtonmeter. Das Auto wird in etwa fünf Sekunden aus dem Stand auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen. Mit Strom werden die Motoren von einem Akku mit einer Kapazität von über 60 Kilowattstunden. Die Reichweite soll bei über 400 Kilometern liegen.

Geladen werden kann per Kabel oder drahtlos. Mit einem Schnellladesystem soll es möglich sein, in weniger als zehn Minuten Strom für 100 Kilometer zu laden. "Das heißt, ein kurzer Zwischenstopp am Rastplatz wird reichen, um weitere 100 Kilometer fahren zu können", sagt Schreiter.

EQ ist Daimlers Marke für Elektromobilität

EQ ist die Marke, unter der Daimler künftig Elektroautos, aber auch Zubehör für die Elektromobilität anbieten will. Dazu gehören beispielsweise Ladeeinrichtungen oder Wandakkus für daheim. Der Name steht laut Daimler für Electric Intelligence. Der Konzern hatte die Marke EQ vor einem Jahr vorgestellt.

Kurz darauf präsentierte Daimler auf der Pariser Automesse mit dem Generation EQ das erste Fahrzeug der EQ-Reihe. Das SUV soll ab 2019 in Bremen gebaut werden.


eye home zur Startseite
ArcherV 20. Sep 2017

Nun dann bist du eben jemand der Wert auf hochwertige Materialen legt - das ist mir z.B...

Themenstart

Trollversteher 18. Sep 2017

Wieso "GÄHN", wenn jemand das Gleiche erreicht? Verstehe den Sinn dieser Aussage...

Themenstart

Azzuro 16. Sep 2017

Ist das ironisch gemeint? Ich muss zugeben, dass ich selbst nie in der A-Klasse gesessen...

Themenstart

thinksimple 15. Sep 2017

Software ist das wenigste Problem. Das ganze Interieur Inc. Aller Maschinen usw. muss...

Themenstart

thinksimple 15. Sep 2017

Model 3 kann man schon kaufen? Ach die Testfahrzeige die an Mitarbeiter übergeben...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Engelhorn KGaA, Mannheim
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Berlin
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19

  2. Re: Wozu?

    Hotohori | 00:18

  3. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    tingelchen | 00:17

  4. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Netzweltler | 00:14

  5. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    Gromran | 00:12


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel