Abo
  • Services:

Computerspielpreis 2018: Die Preisverleihung live auf Golem.de

Ab 19 Uhr stellen wir den Livestream zur diesjährigen Verleihung des Deutschen Computerspielpreises online. Aus Deutschland treten wieder einige Adventures wie The Inner World und The Long Journey Home an. In der internationalen Kategorie kämpft Klempner Mario um das deutsche Preisgeld.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo des Deutschen Computerspielpreises
Das Logo des Deutschen Computerspielpreises (Bild: DCP 2018)

Der Deutsche Computerspielpreis wird dieses Jahr erneut in München verliehen. In 14 Kategorien werden die besten nationalen und internationalen Spiele des vergangenen Jahres mit Preisen ausgezeichnet. Als Bestes Deutsches Spiel sind The Inner World (Studio Fizbin/Headup Games), The Long Journey Home (Daedalic Studio West/Daedalic Entertainment) und Witch It (Barrel Roll Games) nominiert. Der Gewinner kann sich über 110.000 Euro zuzüglich Medialeistungen im Gegenwert von 60.000 Euro freuen. Ab 19:00 Uhr sollte der Videoplayer ein Bild liefern, die Gala startet offiziell um 20:00 Uhr.

Stellenmarkt
  1. Axians Infoma GmbH, Ulm
  2. CGM Mobile GmbH, Koblenz

Bei den besten internationalen Spielen tritt Nintendo mit Super Mario Odyssey gegen das Assassin's Creed Origins und Horizon Zero Dawn an. Alle weiteren Kategorien können auf der offiziellen Webseite eingesehen werden.

Update vom 11. April 2018, 14:30 Uhr

Der Event ist vorbei, aktuell liefert der Stream nur noch ein Testbild. Zur Nachberichterstattung der Gala haben wir einen eigenen Artikel verfasst und den Videoplayer aus dieser News entfernt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

Axido 11. Apr 2018

Die Steuerzahler, die zu solch einer Verschwendung von Geldern zur Förderung eines...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /