Abo
  • Services:
Anzeige
Stan Shih im November 2011
Stan Shih im November 2011 (Bild: PATRICK LIN/AFP/Getty Images))

Computerhersteller: Gründer bietet Acer zum Verkauf an

Stan Shih im November 2011
Stan Shih im November 2011 (Bild: PATRICK LIN/AFP/Getty Images))

Acer würde sich über ein Übernahmeangebot freuen. Aber wirklich verkaufen mag dessen Gründer Stan Shih eigentlich nicht. Käufer würden nur eine "leere Hülle" erhalten und dafür einen hohen Preis bezahlen.

Anzeige

Acer-Gründer Stan Shih würde das Unternehmen verkaufen. Das sagte Shih laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters. Potenzielle Übernahmeangebote seien "willkommen", sagte Shih auf Anfrage von Journalisten.

Käufer würden jedoch nur eine "leere Hülle" erhalten und dafür einen hohen Preis bezahlen. Dem Management in den USA und in Europa ginge es nur um das Geld. Taiwanischen Vorstandschefs ginge es dagegen um die Sache, wobei auch Gefühle wichtig seien.

Die Aussagen von Shih wurden zuerst in taiwanischen Medien wiedergegeben. Ein Unternehmenssprecher hat Reuters die Aussagen bestätigt. Acer hat seit April 2015 fast die Hälfte seines Börsenwerts verloren. Im ersten Halbjahr 2015 hat Acer einen Verlust von umgerechnet 90 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Auch in den Jahren 2011, 2012 und 2013 wurden Verluste gemacht.

Gründer feuerte Führung

Shih hatte im November 2013 die Führungsspitze gefeuert und wieder selbst die Kontrolle über den Computerhersteller übernommen.

"Aufgrund der Situation, die wir nun bei Acer haben und wegen meiner persönlichen sozialen Verantwortung, muss ich aufstehen und die Führung ohne Gehalt übernehmen", sagte Shih. George Huang, einer der Mitgründer, wird ebenfalls ins Managementteam zurückkehren.

Acer hatte auf der Elektronikmesse Computex eine neue Version seines Windows-Tablets Switch 11 mit andockbarer Tastatureinheit präsentiert. Golem.de hat sich das Gerät angesehen und geurteilt, dass das neue Switch 11 V ein praktisches Convertible mit gutem Verbindungsmechanismus zur Tastatureinheit sei. Das Display sei mit einer Größe von 11,6 Zoll ideal für gelegentliches Arbeiten von unterwegs geeignet.


eye home zur Startseite
DY 13. Okt 2015

Ich hatte bislang mehrere Acer: 11,6er TZ Laptop. Ein P/L Schwergewicht. Einfache...

DY 13. Okt 2015

Patente und Vermögen im Wert von über 1 Mrd EUR vor ein paar Jahren hinten rein gesteckt...

Dumpfbacke 28. Aug 2015

Übernimmst du wirklich Verantwortung oder arbeitest du nur für dich und der Rest deiner...

Anonymer Nutzer 27. Aug 2015

Und bin sehr zufrieden damit ^^ Hab das Switch 10 SW5-012 Modell mit 64GB eMMC Speicher...

Plutheus 27. Aug 2015

*boing* Das klingt plausible - hatte ich nicht dran gedacht. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Freiburg
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, München
  4. LEDVANCE GmbH, Garching bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€
  2. 799,00€
  3. 1099,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  2. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  3. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

  4. Calliope Mini im Test

    Neuland lernt programmieren

  5. Fernwartung

    Microsoft kämpft weiter gegen Support-Betrüger

  6. Streit beendet

    Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

  7. Voyager

    Facebook ist mit Glasfasertechnik schnell erfolgreich

  8. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  9. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  10. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Keine Gedanken zur Jahreszeit?

    Anonymouse | 13:08

  2. Re: Sammelklagen ist wohl die Sprache, die Apple...

    xenofit | 13:06

  3. Re: Für 150 Mio US$...

    david_rieger | 13:04

  4. Re: KI?

    tomate.salat.inc | 13:02

  5. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 13:01


  1. 12:58

  2. 12:47

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:51

  6. 11:41

  7. 11:26

  8. 11:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel