Abo
  • Services:

Computerhändler: Atelco ist insolvent

Und wieder vermeldet ein deutscher Computerhändler seine Zahlungsunfähigkeit: Atelco ist insolvent, ein Investor wurde nicht gefunden. Betroffen sind auch Shops wie Hardwareversand. Bis Ende September 2015 erhalten die Mitarbeiter weiter Gehalt.

Artikel veröffentlicht am ,
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der deutsche Computerhändler Atelco hat Insolvenz angemeldet. Das hat das Unternehmen am Abend des 24. Juli 2015 bestätigt. Aktuell ist Atelco zahlungsunfähig, der Vorstand und der vorläufige Insolvenzverwalter werden in den nächsten Wochen die Chancen und Möglichkeiten für eine langfristige Sanierung besprechen. Denkbar sei ein Verkauf des Unternehmens oder einzelner Teile an einen Investor.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Neben der Atelco Computer AG sind auch die Tochtergesellschaften Hwv Hardwareversand GmbH, Anobo Deutschland GmbH, Amaris Software Entwicklungsgesellschaft mbH, Atelco Immobilien GmbH & Co. KG und AV-Electronix GmbH von der Insolvenz betroffen. Die mehreren hundert Mitarbeiter werden bis Ende September 2015 aus dem Insolvenzgeld bezahlt, Drittschuldner dürfen keine Zahlungen an Atelco vornehmen.

  • Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Hintergrund der angemeldeten Zahlungsunfähigkeit sind laut dem Vorstandsvorsitzenden Ralf Schwalbe der hohe Margendruck und der starke Wettbewerb, wie er im Konzernlagebericht 2014/2015 darlegte. Unter ähnlichen Umständen meldeten in den letzten Jahren auch Bug Computer, K&M Elektronik, Getgoods und Ditech Insolvenz an und mussten anschließend mangels Investor teilweise schließen.

Überraschend kam die Zahlungsunfähigkeit von Atelco daher nicht, denn der lokale Handel von Computern und Zubehör leidet in Zeiten des Online-Handels massiv unter Preisvergleichen und Margen im niedrigen Euro- bis Cent-Bereich. Im Geschäftsjahr 2013/2014 hatte Atelco einen Umsatz von 114 Millionen Euro bei einem Verlust von 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei Alternate vorbestellen
  4. 59,79€ inkl. Rabatt

plutoniumsulfat 31. Jul 2015

Media Markt und Saturn? Das ist ja so, als ob ein Restaurant zumacht und du als...

Kistenpacker 30. Jul 2015

Also ich kann nicht sicher sagen, ob das jetzt einfache vorsichtsmaßnahmen oder...

Sebi83 29. Jul 2015

Das ist schon ein paar Jahre her. Keine Angst, für die Firma habe ich nur noch ein paar...

exi 28. Jul 2015

Falsch. Kundeneigentum bleibt Kundeneigentum. An den Insolvenzverwalter wenden und die...

antih3ro 28. Jul 2015

Mir geht es ähnlich. Habe ein paar Tage vor der insolvenz einen PC bestellt und nun diese...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /