Abo
  • Services:
Anzeige
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Computerhändler: Atelco ist insolvent

Atelco-Filiale in Berlin-Wedding
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Und wieder vermeldet ein deutscher Computerhändler seine Zahlungsunfähigkeit: Atelco ist insolvent, ein Investor wurde nicht gefunden. Betroffen sind auch Shops wie Hardwareversand. Bis Ende September 2015 erhalten die Mitarbeiter weiter Gehalt.

Der deutsche Computerhändler Atelco hat Insolvenz angemeldet. Das hat das Unternehmen am Abend des 24. Juli 2015 bestätigt. Aktuell ist Atelco zahlungsunfähig, der Vorstand und der vorläufige Insolvenzverwalter werden in den nächsten Wochen die Chancen und Möglichkeiten für eine langfristige Sanierung besprechen. Denkbar sei ein Verkauf des Unternehmens oder einzelner Teile an einen Investor.

Anzeige

Neben der Atelco Computer AG sind auch die Tochtergesellschaften Hwv Hardwareversand GmbH, Anobo Deutschland GmbH, Amaris Software Entwicklungsgesellschaft mbH, Atelco Immobilien GmbH & Co. KG und AV-Electronix GmbH von der Insolvenz betroffen. Die mehreren hundert Mitarbeiter werden bis Ende September 2015 aus dem Insolvenzgeld bezahlt, Drittschuldner dürfen keine Zahlungen an Atelco vornehmen.

  • Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Atelco-Filiale in Berlin-Wedding (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Hintergrund der angemeldeten Zahlungsunfähigkeit sind laut dem Vorstandsvorsitzenden Ralf Schwalbe der hohe Margendruck und der starke Wettbewerb, wie er im Konzernlagebericht 2014/2015 darlegte. Unter ähnlichen Umständen meldeten in den letzten Jahren auch Bug Computer, K&M Elektronik, Getgoods und Ditech Insolvenz an und mussten anschließend mangels Investor teilweise schließen.

Überraschend kam die Zahlungsunfähigkeit von Atelco daher nicht, denn der lokale Handel von Computern und Zubehör leidet in Zeiten des Online-Handels massiv unter Preisvergleichen und Margen im niedrigen Euro- bis Cent-Bereich. Im Geschäftsjahr 2013/2014 hatte Atelco einen Umsatz von 114 Millionen Euro bei einem Verlust von 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 31. Jul 2015

Media Markt und Saturn? Das ist ja so, als ob ein Restaurant zumacht und du als...

Kistenpacker 30. Jul 2015

Also ich kann nicht sicher sagen, ob das jetzt einfache vorsichtsmaßnahmen oder...

Sebi83 29. Jul 2015

Das ist schon ein paar Jahre her. Keine Angst, für die Firma habe ich nur noch ein paar...

exi 28. Jul 2015

Falsch. Kundeneigentum bleibt Kundeneigentum. An den Insolvenzverwalter wenden und die...

antih3ro 28. Jul 2015

Mir geht es ähnlich. Habe ein paar Tage vor der insolvenz einen PC bestellt und nun diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie, Reutlingen
  2. Consors Finanz, München
  3. AKDB, München
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€ (Vergleichspreis ca. 119€)
  2. 16,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  2. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  3. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  4. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  5. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  6. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  7. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  8. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  9. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  10. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Reseller im Kabelnetz

    Dragos | 13:41

  2. Das hat Telecolumbus abgschafft

    Friedhelm | 13:41

  3. Ein Preisunterschied von 1000 Euro nur im Nebensatz?

    ocm | 13:40

  4. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    ha00x7 | 13:40

  5. Jemand Erfahrung damit?

    ckerazor | 13:40


  1. 13:28

  2. 13:17

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel