Abo
  • Services:
Anzeige
Google Glass
Google Glass (Bild: Google)

Computerbrille: Google Glass in den USA am 15. April für jeden erhältlich

Google will seine Computerbrille ab Dienstag jedem Interessierten in den USA verkaufen. Bislang war die Brille nur den Glass Explorers im Rahmen eines Betaprogramms zugänglich. Das Angebot könnte jedoch nur einen Tag lang dauern.

Anzeige

Google hat mitgeteilt, dass am kommenden Dienstag, dem 15. April 2014, das Explorer-Programm von Google Glass auf jeden in den USA lebenden Erwachsenen ausgeweitet wird. Die Computerbrille wird an diesem Tag zum regulären Preis von 1.500 US-Dollar verkauft.

Die aktuelle Google-Glass-Kollektion umfasst vier unterschiedliche Gestelle und drei Sonnenbrillen. Zudem hat Google die Datenbrille um Korrekturgläser erweitert, wodurch auch Menschen mit Fehlsichtigkeit die Google Glass ohne Modifikationen nutzen können.

Die Existenz des Google Glass "Explorer Program Expansion" hatte zuerst die Website The Verge gemeldet und eine Grafik dazu veröffentlicht, die von Google stammen soll. Demnach soll am 15. April 2014 jeder ein Exemplar der Brille kaufen können.

Im darauf folgenden Google-Plus-Posting steht lediglich, dass die Brille am 15. April über die Glass-Website angeboten wird und das Angebot limitiert ist.

  • Google Glass Split (Bild: Google)
  • Google Glass Thin (Bild: Google)
  • Google Glass Bold (Bild: Google)
  • Google Glass Curve (Bild: Google)
  • Google Glass Edge (Bild: Google)
  • Google Glass Classic (Bild: Google)
  • Google Glass Active (Bild: Google)
Google Glass Split (Bild: Google)

Vermutlich will Google einen sogenannten Soft Launch starten. Mit einer langsamen Markteinführung kann die Akzeptanz und die Nachfrage getestet und darauf reagiert werden, um das Produkt eventuell noch einmal verbessern zu können.

Google Glass ermöglichte es Entwicklern auf der Google I/O Developer Conference 2012, sich im Betaprogramm anzumelden. Mitte April 2013 hatte Google damit begonnen, erste Versionen seiner Datenbrille an Entwickler auszuliefern. Später konnten die "Explorer" auch jeweils drei Freunde einladen, die sich dann ebenfalls eine Brille besorgen durften.

Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt sagte im April 2013 in einem Interview mit der BBC, dass die Endkundenvariante erst 2014 auf den Markt kommen wird.


eye home zur Startseite
JanZmus 12. Apr 2014

Das wird jetzt langsam peinlich von dir. Es geht doch bei der Kritik um die GG in erster...

nykiel.marek 12. Apr 2014

Oder auch nicht. Wir werden sehen. LG, MN

edgario 12. Apr 2014

Ich bin auch der Meinung das dies Überflüssig sei. Die Amis werden mit Sicherheit alle...

Endwickler 11. Apr 2014

Tatsächlich gibt es Grenzen, die du aber selber anscheinend nur allzugerne überschreiten...

Chronos 11. Apr 2014

Zu mindestens bei meinem Nexus 5 und dem eines Arbeitskollegen ist es so, wenn wir es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Viessmann Elektronik GmbH, Allendorf
  4. SportScheck GmbH, Unterhaching


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: arbeitssuchende Fachinformatiker? Her damit

    bjs | 19:46

  2. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    Fenster | 19:44

  3. Re: Jemanden zu finden der weiß was er tut ist...

    JohnStones | 19:43

  4. Realität erschlägt Theorie

    derfunker | 19:43

  5. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Hades85 | 19:43


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel