IBM Watson: übersichtliche Dokumentation und viele SDKs

IBM Watson erregte im Jahr 2011 viel Aufmerksamkeit, weil die KI im amerikanischen Fernseh-Quiz Jeopardy menschliche Gegenspieler besiegte. Zu den IBM-Watson-Clouddiensten zählen auch Computer-Vision-Services.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Qualitäts- / Prozessmanagement
    Mainova AG, Frankfurt
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der IBM Watson Visual Recognition Service kann ohne Registrierung unter diesem Link ausprobiert werden. Das hierbei verwendete, vorab trainierte Modell erkennt Menschen, Objekte und Szenen in Bildern. Zusätzlich wird versucht zu ermitteln, ob das Bild pornografische Inhalte hat. So weit unterscheidet sich der IBM Watson Visual Recognition Service im Leistungsumfang erstmal nicht von der Konkurrenz.

Eine Besonderheit scheint IBM Watson aber zu haben: die Klassifizierungsmethode liefert neben den classifier_ids default (allgemeine Tags) und explicit (Pornografie) noch food, mit dem Bilder von Lebensmitteln mit verbesserter Genauigkeit beschrieben werden. Ob und inwieweit Watson sich besser damit auskennt als die Konkurrenz, bleibt zu überprüfen.

Die Dokumentation des IBM Watson Visual Recognition Service ist übersichtlich und beinhaltet Programmierbeispiele in Curl, .NET (C#), Go, Java, Node.js, Python, Ruby, Swift und Unity.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem stellt IBM SDKs für mehrere Programmiersprachen, darunter Python, .NET (C#), Java und Node.js zur Verfügung.

Ähnlich wie Microsoft und Google bietet auch IBM einen Machine-Learning-Service an, der nicht vorab trainierte Modelle verwendet, sondern den man mit eigenen, gekennzeichneten Bildern trainieren kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Google: Bilderkennung samt BedenklichkeitseinstufungWelchen Dienst sollte ich denn nun nehmen? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


cran 09. Jan 2020

Es ist vermutlich viel zu billig. Das darf man nicht passieren lassen. Einigen wenigen...

jg (Golem.de) 07. Jan 2020

Vielen Dank und wir haben den Begriff im Artikel geändert!

WalterSobchak 07. Jan 2020

Das Problem bei all den genannten Services ist für alle DSGVO konform arbeitenden...

möpmöp123 06. Jan 2020

+1



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. Chinesische Provinz Henan: Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden
    Chinesische Provinz Henan
    Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden

    Das Beispiel aus China macht deutlich, wie Gesichtserkennung missbraucht werden kann. Beteiligt sind die Firmen Neusoft und Huawei.

  3. CD Projekt: Große Erweiterung und Fortsetzung für Cyberpunk 2077 geplant
    CD Projekt
    Große Erweiterung und Fortsetzung für Cyberpunk 2077 geplant

    Ein neues Witcher und mehr Cyberpunk 2077: Vertreter von CD Projekt haben die Firmenpläne vorgestellt. Der Onlineshop Gog.com hat Probleme.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis 75% auf Switch-Spiele • Gaming-Sale bei MM • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • WD MyBook ext. HDD 18TB 329€ • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /