Compulab: Passive Mini-PCs mit AMDs Jaguar-Architektur

Compulab hat zwei lüfterlose Mini-PCs mit AMD-Technik vorgestellt. Die beiden Fit-PC4 genannten Modelle basieren auf dem Kabini-SoC und sind mit vielen aktuellen Schnittstellen ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die beiden Fit-PC4 kühlen das Kabini-SoC passiv.
Die beiden Fit-PC4 kühlen das Kabini-SoC passiv. (Bild: Compulab)

Der für die Mintbox bekannte Hersteller Compulab hat auf der Embedded World zwei passiv gekühlte Mini-PCs auf Basis von Kabini-SoCs vorgestellt. Das israelische Unternehmen verkauft je ein Value- und ein Pro-Barebone, die Versionen unterscheiden sich beim verbauten Prozessor und den Schnittstellen.

  • Die Value- und die Pro-Version des Fit-PC4 (Bild: Compulab)
  • Blockdiagramm der beiden Fit-PC4 (Bild: Compulab)
Die Value- und die Pro-Version des Fit-PC4 (Bild: Compulab)
Stellenmarkt
  1. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig
  2. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
Detailsuche

Der 16 x 16 x 2,5 cm große Fit-PC4 Value nutzt einen A4-1250 mit zwei Kernen und integrierter Radeon HD HD 8210, die 16 x 16 x 3,7 cm große Pro-Variante setzt auf das Embedded-SoC GX-420CA mit vier Kernen und einer Radeon HD 8400E. Beide Grafikeinheiten mit GCN-Architektur bieten 128 Shader-Einheiten, mittels doppelt vorhandener HDMI-1.4a-Ausgänge sind an die beiden Fit-PC4-Barebones zwei Bildschirme mit einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln bei 60 Hz anschließbar.

Die bis zu 16 GByte DDR3-1066-Speicher für die beiden SO-DIMM-Slots müssen hinzugekauft werden, dies gilt auch für die Festplatte oder die SSD: Die Fit-PC4 bieten einen 2,5-Zoll-Schacht, eine mSATA-Schnittstelle und einen Micro-SD-Slot. Die weitere Ausstattung ist mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports, Realtek-Audiochip sowie je zwei USB-2.0- und USB-3.0-Anschlüssen identisch.

  • Die Value- und die Pro-Version des Fit-PC4 (Bild: Compulab)
  • Blockdiagramm der beiden Fit-PC4 (Bild: Compulab)
Blockdiagramm der beiden Fit-PC4 (Bild: Compulab)

Unterschiede gibt es bei WLAN und Bluetooth, beide Schnittstellen werden per Mini-PCIe-Karte bereitgestellt: Der Fit-PC4 Value beherrscht nur WLAN nach n-Standard und Bluetooth 3.0, die Pro-Version unterstützt den neueren ac-Standard und die Bluetooth-4.0-Version. Beide Barebones nutzen ein externes 36-Watt-Netzteil und sind ohne Betriebssystem für 300 respektive 380 US-Dollar erhältlich.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben dem Fit-PC4 bietet Compulab auch den Intense PC2 mit unterschiedlichen Haswell-ULT-Chips an, eine Bay-Trail-Variante wie die neue Intel NUC fehlt im Portfolio.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


golam 27. Feb 2014

Ich lade mein Firefox einmal am Tag in den RAM Cache und surfe von da aus. Sprich...

schubaduu 27. Feb 2014

So ist es. PS4 oder auch andere Geraete werden ja inkl. Oekosystem verkauft, wodurch...

ploedman 26. Feb 2014

oder Client Rechner

Mixermachine 26. Feb 2014

Ist hier sicher eine gute Alternative und die Grundkonfiguration um einiges! günstiger...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /