• IT-Karriere:
  • Services:

750-MByte-Datenflatrate im Tarif Complete Comfort M

Aus dem Tarif Complete Mobil M wird Complete Comfort M, der monatliche Basispreis bleibt mit 49,95 Euro gleich. Dafür erhält der Kunde künftig eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze statt wie bisher nur eine Flatrate zu anderen Telekom-Festnetz- und Mobilfunkrufnummern sowie 120 Freiminuten in andere Netze. Unverändert gibt es eine SMS-Flatrate sowie eine Hotspot-Flatrate.

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Die im Tarif enthaltene Datenflatrate hat eine maximale Bandbreite von 16 MBit/s und umfasst auch die LTE-Nutzung. Die ungedrosselte Bandbreite steht bis zu einem Volumen von 750 MByte im Monat zur Verfügung, danach gibt es nur noch GPRS-Bandbreite. Im alten Tarif gab es maximal 21,6 MBit/s, aber nur bis zum Erreichen von 300 MByte Datenvolumen.

Aus dem Complete-Mobil-L-Tarif wird der Complete-Comfort-L-Tarif, dabei steigt der monatliche Preis von 59,95 Euro auf 69,95 Euro. Wie auch beim kleineren Tarif erhält der Kunde nun eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze. Zudem gibt es eine Hotspot- und SMS-Flatrate sowie eine Datenflatrate mit einer maximalen Bandbreite von 25 MBit/s samt LTE-Nutzung. Das ungedrosselte Volumen ist unverändert bei 1 GByte. Ferner ist Internettelefonie im Preis dabei und es gibt viermal den Travel & Surf Weekpass EU. Das bedeutet, dem Kunden steht ohne Aufpreis viermal im EU-Ausland für jeweils eine Woche ein Datenvolumen von 100 MByte zur Verfügung.

Zwei neue Tarife vorgestellt

Zudem führt die Telekom zwei neue Mobilfunktarife ein. Für monatlich 79,97 Euro gibt es den Tarif Complete Comfort XL. Neben einer Telefon-, SMS- und Hotspot-Flatrate gibt es eine Datenflatrate samt LTE-Unterstützung mit einer maximalen Bandbreite von 50 MBit/s, die bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze von 2 GByte zur Verfügung steht. Auch in diesem Tarif erhält der Kunde Internettelefonie und viermal den Travel & Surf Weekpass EU. Außerdem gibt es monatlich 50 Freiminuten für Telefonate im EU-Ausland sowie zwei Multi-SIM-Karten.

Der teuerste Tarif heißt Complete Comfort XXL und kostet im Monat 99,95 Euro. Der Kunde erhält eine Telefon-, SMS-, Hotspot- und Datenflatrate. Die maximale Bandbreite der Datenflatrate mit LTE-Support beträgt 100 MBit/s. Ab Erreichen eines Datenvolumens von 5 GByte gibt es nur noch GPRS-Bandbreite. Der Travel & Surf Weekpass EU ist achtmal dabei und es gibt 100 Freiminuten für Telefonate im EU-Ausland, Internettelefonie und zwei Multi-SIM-Karten.

Alle genannten Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Zum Tarif gehört regulär ein Smartphone, das sich der Kunde bei Vertragsabschluss aussuchen kann. Je nach Gerät können unterschiedlich hohe Anzahlungen anfallen.

Nachtrag vom 16. April 2013, 10:44 Uhr

Im Artikel hat sich unbeabsichtigt ein Tippfehler eingeschlichen. Der Tarif Complete Comfort S hat ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte. Zunächst war von 200 MByte im Artikel die Rede. Die Passage wurde entsprechend aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Complete Comfort: Deutsche Telekom bringt neue Mobilfunktarife
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  2. 399€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...

Stefan Leist 15. Okt 2014

Hier wurden absolut falsche Angaben gemacht. In dem Preis von 19,95 Euro ist ein...

Telesto 16. Apr 2013

Eine SMS mit 160 Zeichen hat 140 Byte. Rechnet man bei Datentarifen mit beispielsweise...

neocron 16. Apr 2013

japp, das ist der richtige Ton!

Labbm 16. Apr 2013

was übrigens auch der Hauptgrund war, Dann ist dein Wechsel aber schon länger her. Ich...

Labbm 16. Apr 2013

Wie leute noch direkt zur Telekom gehen (oder bleiben) können versteh ich eh nicht. Schon...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /