Abo
  • Services:
Anzeige
In GCC 4.9 sollen sich C- und C++-Code noch besser debuggen lassen.
In GCC 4.9 sollen sich C- und C++-Code noch besser debuggen lassen. (Bild: GCC)

Compiler GCC 4.9 erhält neue Sanitizer

Die für 2014 geplante Version 4.9 der Compiler-Sammlung GCC erhält den Undefined Behavior Sanitizer. Außerdem wurde der Address Sanitizer auf die ARM-Plattform portiert.

Anzeige

Die GNU Compiler Collection (GCC) erhält den Undefined Behavior Sanitizer (UBSan) aus LLVM. Dort wird er bei Clang eingesetzt. Der Address Sanitizer, den es bereits für x86- beziehungsweise x86_64-Systeme gibt, wurde zusätzlich auf die ARM-Plattform portiert. Die Neuerungen sollen in GCC 4.9 enthalten sein, das im ersten Halbjahr 2014 erscheinen wird.

Mit dem Undefined Behavior Sanitizer lässt sich C- und C++-Code in Echtzeit auf vielfältige Fehler überprüfen, etwa Ganzzahlenüberläufe. Teils sind solche Fehler schwierig aufzuspüren, da eine Anwendung ohne Fehlermeldung abstürzt oder gar weiterläuft. Im Vergleich zu der Debugger-Sammlung Valgrind soll UBSan deutlich schneller laufen. UBSan lässt sich während des Kompilierens über den Schalter -fsanitize=undefined aktivieren.

Address Sanitizer für ARM

Der auf die ARM-Plattform portierte Address Sanitizer spürt unter anderem Fehler bei Speicherzugriffen im C- oder C++-Code auf. Er wurde von Google entwickelt und in GCC 4.8 ebenfalls aus LLVM übernommen.

Zu den weiteren Neuerungen, die bereits für GCC 4.9 abgesegnet sind, gehören unter anderem die standardmäßige Verwendung von ADA 2012 statt wie bisher ADA 2005. Fortran 2003 kann künftig mit Finalization verwendet werden, das bereits von anderen Fortran-Compilern unterstützt wird, etwa denen von Intel oder IBM. Die Sprachen Fortran 2008 und C++14 erhalten ebenfalls Verbesserungen. Zu den künftig unterstützten Prozessoren gehören unter anderem Intels Core-AVX2 und Silvermont-CPUs.

Eine Liste der vorläufigen Änderungen gibt es im GCC-Wiki. Ein Termin für die Veröffentlichung von GCC 4.9 im kommenden Jahr steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
pythoneer 30. Okt 2013

Nein, mann muss nur 1. die GPL einigermaßen verstanden haben, und 2. die GPL für gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  2. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  3. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38

  4. Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    senf.dazu | 15:36

  5. Re: Leider verpennt

    ranzassel | 15:36


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel