Abo
  • Services:

Compiler: GCC 4.9 erhält neue Sanitizer

Die für 2014 geplante Version 4.9 der Compiler-Sammlung GCC erhält den Undefined Behavior Sanitizer. Außerdem wurde der Address Sanitizer auf die ARM-Plattform portiert.

Artikel veröffentlicht am ,
In GCC 4.9 sollen sich C- und C++-Code noch besser debuggen lassen.
In GCC 4.9 sollen sich C- und C++-Code noch besser debuggen lassen. (Bild: GCC)

Die GNU Compiler Collection (GCC) erhält den Undefined Behavior Sanitizer (UBSan) aus LLVM. Dort wird er bei Clang eingesetzt. Der Address Sanitizer, den es bereits für x86- beziehungsweise x86_64-Systeme gibt, wurde zusätzlich auf die ARM-Plattform portiert. Die Neuerungen sollen in GCC 4.9 enthalten sein, das im ersten Halbjahr 2014 erscheinen wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Mit dem Undefined Behavior Sanitizer lässt sich C- und C++-Code in Echtzeit auf vielfältige Fehler überprüfen, etwa Ganzzahlenüberläufe. Teils sind solche Fehler schwierig aufzuspüren, da eine Anwendung ohne Fehlermeldung abstürzt oder gar weiterläuft. Im Vergleich zu der Debugger-Sammlung Valgrind soll UBSan deutlich schneller laufen. UBSan lässt sich während des Kompilierens über den Schalter -fsanitize=undefined aktivieren.

Address Sanitizer für ARM

Der auf die ARM-Plattform portierte Address Sanitizer spürt unter anderem Fehler bei Speicherzugriffen im C- oder C++-Code auf. Er wurde von Google entwickelt und in GCC 4.8 ebenfalls aus LLVM übernommen.

Zu den weiteren Neuerungen, die bereits für GCC 4.9 abgesegnet sind, gehören unter anderem die standardmäßige Verwendung von ADA 2012 statt wie bisher ADA 2005. Fortran 2003 kann künftig mit Finalization verwendet werden, das bereits von anderen Fortran-Compilern unterstützt wird, etwa denen von Intel oder IBM. Die Sprachen Fortran 2008 und C++14 erhalten ebenfalls Verbesserungen. Zu den künftig unterstützten Prozessoren gehören unter anderem Intels Core-AVX2 und Silvermont-CPUs.

Eine Liste der vorläufigen Änderungen gibt es im GCC-Wiki. Ein Termin für die Veröffentlichung von GCC 4.9 im kommenden Jahr steht noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

pythoneer 30. Okt 2013

Nein, mann muss nur 1. die GPL einigermaßen verstanden haben, und 2. die GPL für gut...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /