Abo
  • IT-Karriere:

Compiler-Community: LLVM schließt Umzug auf Github fast ab

Die Compiler-Community LLVM möchte für ihre offiziellen Quellcode-Repositorys von SVN auf Git wechseln. Mit dem Wechsel des Versionskontrollsystems ist auch ein Umzug auf Github geplant. Der Prototyp dafür ist offenbar fertig, so dass der Umzug bald stattfinden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM.
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM. (Bild: Chas Redmond/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Versionskontrollsysteme Subversion (SVN) und Git waren vor etwa zehn Jahren noch eine starke Konkurrenz zueinander. Vor allem viele wichtige Open-Source-Projekte nutzen aber schon seit Jahren Git zum Verwalten ihrer Quellcodes. Dank Diensten wie Github, das auf Git basiert und dieses nutzt, lernen neue Entwickler auch schnell Git kennen, aber nur selten andere Systeme. Letzteres ist einer von vielen Gründen, warum auch die LLVM-Community von SVN auf Git umziehen will, was nun offenbar kurz bevorsteht.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt

Denn wie der zuständige Entwickler James Knight auf der Mailingliste des Projekts schreibt, ist der für den Umzug erstellte Prototyp zur Umwandlung der Quellen nun so weit fortgeschritten, dass alle bisher diskutierten Probleme ausgeräumt sein sollten. Das wohl größte Problem bei einer derartigen Umwandlung ist das Erhalten und Überführen der Historie einzelner Codebeiträge in das Format des neuen Versionskontrollsystems.

Das und einige weitere Kleinigkeiten, wie etwa die genaue Bezeichnung der einzelnen Zweige und Tags, sind nun offenbar behoben. Darüber hinaus verzichtet Knight bei der Konvertierung der Einfachheit halber wohl auch darauf, sämtliche derzeit in SVN verfügbaren Entwicklungszweige in Git zu überführen. Die alten Zweige werden zumindest derzeit noch in einem gesonderten Repository vorgehalten, vermutlich als eine Art Archiv.

LLVM verfolgt neben dem bereits erwähnten Grund, dass insbesondere neue Entwickler oft Git-Kenntnisse mitbringen, mit dem Wechsel unter anderem auch das Ziel, künftig Github zu verwenden. Der Wechsel vom eigenen Hosting hin zu einem kommerziellen Dienstleister hat dabei eher pragmatische Gründe. Bisher haben einige Freiwillige das Hosting des Quellcodes übernommen, eine Betreuung und Support rund um die Uhr kann aber nur ein professioneller Hoster wie eben Github leisten. Weitere Details zum Umzug finden sich in der Dokumentation des LLVM-Projekts.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

Onsdag 09. Jan 2019

Mit reposurgeon gibt es eine mächtige Software die vieles schon mitbringt. Dazu gehört...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /