Abo
  • Services:

Compiler-Community: LLVM schließt Umzug auf Github fast ab

Die Compiler-Community LLVM möchte für ihre offiziellen Quellcode-Repositorys von SVN auf Git wechseln. Mit dem Wechsel des Versionskontrollsystems ist auch ein Umzug auf Github geplant. Der Prototyp dafür ist offenbar fertig, so dass der Umzug bald stattfinden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM.
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM. (Bild: Chas Redmond/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Versionskontrollsysteme Subversion (SVN) und Git waren vor etwa zehn Jahren noch eine starke Konkurrenz zueinander. Vor allem viele wichtige Open-Source-Projekte nutzen aber schon seit Jahren Git zum Verwalten ihrer Quellcodes. Dank Diensten wie Github, das auf Git basiert und dieses nutzt, lernen neue Entwickler auch schnell Git kennen, aber nur selten andere Systeme. Letzteres ist einer von vielen Gründen, warum auch die LLVM-Community von SVN auf Git umziehen will, was nun offenbar kurz bevorsteht.

Stellenmarkt
  1. ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall

Denn wie der zuständige Entwickler James Knight auf der Mailingliste des Projekts schreibt, ist der für den Umzug erstellte Prototyp zur Umwandlung der Quellen nun so weit fortgeschritten, dass alle bisher diskutierten Probleme ausgeräumt sein sollten. Das wohl größte Problem bei einer derartigen Umwandlung ist das Erhalten und Überführen der Historie einzelner Codebeiträge in das Format des neuen Versionskontrollsystems.

Das und einige weitere Kleinigkeiten, wie etwa die genaue Bezeichnung der einzelnen Zweige und Tags, sind nun offenbar behoben. Darüber hinaus verzichtet Knight bei der Konvertierung der Einfachheit halber wohl auch darauf, sämtliche derzeit in SVN verfügbaren Entwicklungszweige in Git zu überführen. Die alten Zweige werden zumindest derzeit noch in einem gesonderten Repository vorgehalten, vermutlich als eine Art Archiv.

LLVM verfolgt neben dem bereits erwähnten Grund, dass insbesondere neue Entwickler oft Git-Kenntnisse mitbringen, mit dem Wechsel unter anderem auch das Ziel, künftig Github zu verwenden. Der Wechsel vom eigenen Hosting hin zu einem kommerziellen Dienstleister hat dabei eher pragmatische Gründe. Bisher haben einige Freiwillige das Hosting des Quellcodes übernommen, eine Betreuung und Support rund um die Uhr kann aber nur ein professioneller Hoster wie eben Github leisten. Weitere Details zum Umzug finden sich in der Dokumentation des LLVM-Projekts.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Onsdag 09. Jan 2019 / Themenstart

Mit reposurgeon gibt es eine mächtige Software die vieles schon mitbringt. Dazu gehört...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /