Abo
  • IT-Karriere:

Compact Flash: Neuer CFX-Standard soll 8 GByte pro Sekunde übertragen

Die Compact Flash Association (CFA) möchte Speicherkarten für unkomprimierte 4K- und 8K-Videos etablieren. Der vorläufig CFX genannte Standard nutzt dafür mehrere PCIe-Lanes.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer CFX-Standard für 8K-Aufnahmen
Neuer CFX-Standard für 8K-Aufnahmen (Bild: Lutz Labs/Heise)

Während Micro-SD-Karten über 100 MByte die Sekunde erreichen und die ersten Universal Flash Storage Cards mit über 700 MByte pro Sekunde vorgestellt wurden, wirken Compact-Flash-Speicherkarten mit bis zu 600 MByte die Sekunde fast schon lahm. Das möchte die Compact Flash Association (CFA) ändern und hat daher den neuen CFX-Standard vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Der vorläufige Name kann sich noch ändern - wofür er steht, hat die Compact Flash Association nicht verraten. Hintergrund des neuen Standards sind hochauflösende Videoformate wie 4K, mit denen moderne Kameras aufnehmen können: Bei unkomprimierter Aufnahme von 60 Bildern pro Sekunde fallen 850 MByte pro Sekunde an. Bei einer 8K-Auflösung mit 60 fps sind es 3,2 GByte die Sekunde und mit 120 fps dann satte 6,4 GByte pro Sekunde.

  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
  • Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)
Präsentation zum CFX-Standard (Foto: Lutz Labs/Heise)

Wenig überraschend basiert CFX daher auf PCIe-Bahnen mit NVMe-Protokoll. Die erste Version nutzt zwei PCIe-3.0-Lanes und schafft somit 2 GByte pro Sekunde. Die Speicherkarten messen 38,5 x 29,6 x 3,8 mm und entsprechen daher den XDQ-Modellen. Für den kommenden CFX-1.x- und 2.0-Standard sieht die Compact Flash Association acht PCIe-3.0-Lanes vor, was ergo in einer Geschwindigkeit von 8 GByte pro Sekunde resultiert.

Je nach Formfaktor messen diese Karten gerundet 30 x 20 x 2,5 mm (Single-2L-Bausweise) bis 80 x 60 x 3,8 mm (Dual-8L-Module). Zur maximalen Kapazität hat sich die Compact Flash Association bisher noch nicht geäußert. Angesichts der Ausmaße sollte aber selbst die kleinste Single-Sided-Variante bei ihrem Erscheinen 1 TByte fassen und die größeren Karten mit doppelseitiger Bestückung das Vielfache. Der CFX-1.0-Standard ist für das erste Halbjahr 2017 angesetzt, CFX 1.x und 2.0 für das zweite Halbjahr.

Der Compact Flash Association zufolge eignet sich der CFX-Standard nicht nur für Kameras, sondern unter anderem auch für Multicopter oder Server.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)

plutoniumsulfat 15. Aug 2016

Also ich habe schon seit über 10 Jahren keinen Rechner mehr gesehen, der kein Front-USB hat.

Dumpfbacke 14. Aug 2016

Nein, deine Hardware kann nur kein 4k bzw. 8k. https://de.wikipedia.org/wiki...

Tobias Claren 13. Aug 2016

Der Speicher ist klein genug für eine Kamera unter einer "Drohne". Generell ist 4K ja...

Graveangel 13. Aug 2016

Ich würde schätzen, dass das nicht so schnell passiert. Die Flash Speicher verlieren ja...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /