Abo
  • IT-Karriere:

Community: Bioware schließt seine Foren

Die Konkurrenz durch Reddit, Facebook und echte Treffen von Entwicklern und Community ist offenbar zu groß: Bioware schließt die meisten seiner Foren. Nur das Forum von einem einzigen Spiel wird weiterbetrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Bioware schließt die Foren von Mass Effect und anderen Titeln.
Bioware schließt die Foren von Mass Effect und anderen Titeln. (Bild: Bioware)

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Bioware will am 26. August 2016 fast alle seiner hauseigenen Foren schließen. Betroffen sind Spiele wie Mass Effect, Dragon Age und ältere Titel. Nur das Forum von Star Wars: The Old Republic soll bestehen bleiben. Noch bis zum 25. Oktober 2016 können Nutzer in den Foren lesen und alte Beiträge archivieren.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Vodafone GmbH, München

Als Grund schreiben die Entwickler, dass sie zum einen viel häufiger als früher auf Kanälen wie Facebook oder Twitter mit der Community interagieren könnten sowie auf Plattformen wie Reddit und Tumblr. Außerdem gebe es "bei Events wie PAX, SDCC und sogar bei Shows direkt bei uns" viel mehr persönliche Begegnungen, bei denen man sich austauschen könne.

Die Foren von Bioware dürften zwar längst nicht so groß und wichtig für die Community sein wie die von Blizzard. Sie hatten in den vergangenen Jahren aber für viele Spieler zumindest zeitweise eine große Bedeutung, eben weil dort ein direkter Austausch mit den Entwicklern wenigstens im Ansatz möglich war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

robinx999 02. Aug 2016

Wenn Wartungsarbeiten mal unerwartet länger dauern kann es passieren das erst Twitter...

plaGGy 02. Aug 2016

War auch mein erster Gedanke :D

ClausWARE 02. Aug 2016

Das Du mit Cheating bei den Entwicklern nicht gern gesehen bist ist wohl...

Wolframm 01. Aug 2016

Das hat nichts mit altomodisch zu tun. Das eine ist Umgangssprache und hier in den...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /