• IT-Karriere:
  • Services:

Community: Bioware schließt seine Foren

Die Konkurrenz durch Reddit, Facebook und echte Treffen von Entwicklern und Community ist offenbar zu groß: Bioware schließt die meisten seiner Foren. Nur das Forum von einem einzigen Spiel wird weiterbetrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Bioware schließt die Foren von Mass Effect und anderen Titeln.
Bioware schließt die Foren von Mass Effect und anderen Titeln. (Bild: Bioware)

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Bioware will am 26. August 2016 fast alle seiner hauseigenen Foren schließen. Betroffen sind Spiele wie Mass Effect, Dragon Age und ältere Titel. Nur das Forum von Star Wars: The Old Republic soll bestehen bleiben. Noch bis zum 25. Oktober 2016 können Nutzer in den Foren lesen und alte Beiträge archivieren.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Evangelische Bank eG, Kassel

Als Grund schreiben die Entwickler, dass sie zum einen viel häufiger als früher auf Kanälen wie Facebook oder Twitter mit der Community interagieren könnten sowie auf Plattformen wie Reddit und Tumblr. Außerdem gebe es "bei Events wie PAX, SDCC und sogar bei Shows direkt bei uns" viel mehr persönliche Begegnungen, bei denen man sich austauschen könne.

Die Foren von Bioware dürften zwar längst nicht so groß und wichtig für die Community sein wie die von Blizzard. Sie hatten in den vergangenen Jahren aber für viele Spieler zumindest zeitweise eine große Bedeutung, eben weil dort ein direkter Austausch mit den Entwicklern wenigstens im Ansatz möglich war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 11,99€
  3. (-80%) 9,99€

robinx999 02. Aug 2016

Wenn Wartungsarbeiten mal unerwartet länger dauern kann es passieren das erst Twitter...

plaGGy 02. Aug 2016

War auch mein erster Gedanke :D

ClausWARE 02. Aug 2016

Das Du mit Cheating bei den Entwicklern nicht gern gesehen bist ist wohl...

Wolframm 01. Aug 2016

Das hat nichts mit altomodisch zu tun. Das eine ist Umgangssprache und hier in den...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /