Command & Conquer: Alarmstufe Rot für C&C Generals

Den Klassiker C&C Generals gibt es jetzt als Mod auf Basis der fünf Jahre neueren Engine von Alarmstufe Rot 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von C&C Generals (2003)
Artwork von C&C Generals (2003) (Bild: Electronic Arts)

Das 2003 veröffentlichte Command & Conquer Generals gilt als eines der besten Echtzeit-Strategiespiele überhaupt - aber technisch ist der Klassiker inzwischen natürlich veraltet. Nun gibt es eine Mod namens Generals Evolution, die auf der Engine von C&C Alarmstufe Rot 3 von 2008 basiert.

Stellenmarkt
  1. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
Detailsuche

Der Entwickler mit dem Pseudonym Gunship_Mark_II bezeichnet sein Werk als "Total Conversion" von Alarmstufe Rot 3 mit "besserem Onlineplay, besserer Grafik und Stabilität".

Außerdem gebe es "neue Einheiten, eine überarbeitete Optik, zusätzliche Karten und Soundeffekte sowie ein frisches Spielgefühl". Auch die KI soll überarbeitet worden sein.

Generals Evolution steht in einer Beta-Version als rund 760 MByte großer kostenloser Download auf Mod DB bereit.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Um das Programm verwenden zu können, muss Alarmstufe Rot 3 vorhanden sein, und zwar über Steam oder Origin - die Fassung auf DVD funktioniert nicht. Auf der Projektseite gibt es eine ausführliche Installationsanleitung und Hilfe bei Problemen.

Publisher Electronic Arts hat Mitte 2020 selbst unter dem Titel C&C Remastered Edition eine Neuauflage des ersten Command & Conquer und des ersten Alarmstufe Rot veröffentlicht - und die ist ziemlich gut geworden (Test auf Golem.de).

Die Entwickler hatten angedeutet, selbst gerne weitere Remakes der alten Serienteile zu produzieren. Bislang gibt es allerdings keine entsprechenden Ankündigungen. Auch über einen ganz neuen Serienteil ist bislang nichts bekanntgeworden.

Die momentan größte Hoffnung für Genrefans dürfte Age of Empires 4 sein, das momentan im Auftrag von Microsoft bei Relic Entertainment entsteht. Wann das historische Echtzeit-Strategiespiel auf den Markt kommt, ist nicht bekannt. Den letzten Statusbericht hatten die Entwickler am 31. Dezember 2020 veröffentlicht.

Falls Age of Empires 4 ein kommerzieller Erfolg wird, könnten durchaus auch andere Publisher versuchen, wieder auf das früher so beliebte Genre der Echtzeit-Strategiespiele zu setzen - möglicherweise auch EA mit Command & Conquer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Realpeterlustig 19. Feb 2021

Moin, der Launcher ist mit dem Kommentar versehen, dass das Virenprogramm anschlagen...

Realpeterlustig 18. Feb 2021

Moin, die Server von C&C Alarmstufe Rot 3 sind offline. Wir finden dort online Spiele...

Senor_Coconut 18. Feb 2021

Laut Systemanforderungen der Steam-Website läuft das nur unter Windos XP bzw. Vista...

Bembelzischer 18. Feb 2021

SupCom2 hatte ein paar gute Ideen, aber ging mir an manchen Stellen zu weit. Nicht...

gloqol 18. Feb 2021

Wir haben das im LAN Regelmäßig bis in die Morgenstunden gezockt. War ne geile Zeit. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /