• IT-Karriere:
  • Services:

Comet Lake: Intels 10-Kerner braucht einen Sockel-Wechsel

Immer noch 14 nm und 125 Watt Verlustleistung, aber zehn Kerne: Anfang 2020 soll Comet Lake erscheinen, so nennt Intel die nächste CPU-Generation intern. Mit ihr wird der Wechsel auf Sockel LGA 1200 erforderlich, denn der bisherige LGA 1151 v2 unterstützt den Chip nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
LGA-Sockel eines älteren DZ87KLT-75K alias Kinsley
LGA-Sockel eines älteren DZ87KLT-75K alias Kinsley (Bild: Intel)

Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder kleine Details und zuletzt auch Fakes zu Come Lake S aufgetaucht waren, zeigt Xfastest interne Intel-Dokumente mit authentischen Informationen. Den Präsentationsfolien zufolge plant Intel einen zehnkernigen Mainstream-Prozessor frühestens für das erste Quartal 2020, er benötigt neue Hauptplatinen mit Sockel LGA 1200.

Stellenmarkt
  1. [bu:st] GmbH, München
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg

Derzeit aktuell ist der Sockel LGA 1151 v2, eine erweiterte Fassung des LGA 1151. Weil Intel schon beim Core i7-8700K mit Blick auf den achtkernigen Core i9-9900K den Sockel wechselte, unterstützt auch der LGA 1151 v2 wie so oft zwei CPU-Generation. Der Nachfolger soll LGA 1200 heißen und verwendet zusätzliche Pins für mehr Leistung und zusätzliche Funktionen, darunter überarbeitete PCHs (Platform Controller Hub, also den Chipsatz).

Wie gehabt wird Dualchannel-DDR4-Speicher unterstützt, wobei Intel derzeit daran arbeitet, DDR4-2933 statt DDR4-2666 zu unterstützen. Der Sockel LGA 1200 kann mit 35- und 65-Watt-Chips umgehen, für das oder die zehnkernigen Topmodelle sind 125 Watt statt bisher 95 Watt angesetzt. Für vollen Takt auch unter Last reicht das vermutlich nicht, es obliegt dann den Mainboard-Partnern und dem Nutzer, die thermische Verlustleistung für mehr Geschwindigkeit auf ein (deutlich) höheres PL1-Power-Limit einzustellen.

Zur Plattform gehören PCHs wie der Z490, der B460 oder der H410 für das Client-Segment. Sie unterstützen neben USB 3.2 Gen2 auch Sata 6 GBit/s sowie 802.11ax-WLAN (WiFi 6) und haben 30 PCIe-Gen3-Lanes, wohingegen Thunderbolt 3 anders als bei Ice Lake U nicht im Chipsatz oder Prozessor integriert ist, sondern weiter externe Controller benötigt. Der Roadmap zufolge soll Comet Lake S erst in der KW52 dieses Jahres in Serienproduktion gehen, eine Vorstellung auf der Elektronikmesse CES im Januar 2020 erscheint daher möglich. Schon in KW40 soll die Fertigung von Cascade Lake X beginnen, Intels 18-kernigen CPUs für Sockel LGA 2066 als Nachfolger von Chips wie dem Core i9-9980XE.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 9,29€
  3. 14,99€

_2xs 09. Okt 2019

Wenn Du so argumentierst, mußt Du Dir gleich ein neues Komplettsystem kaufen. Aber hier...

LinuxMcBook 13. Jul 2019

...

Hotohori 13. Jul 2019

Naja, vor über 10 Jahren hieß es auch mal AMD sei besser und Intel viel zu teuer. Bis...

LinuxMcBook 12. Jul 2019

Ich glaube du vergisst ein bisschen, dass es ja auch Intels Schuld ist, dass AMD eben...

Hotohori 12. Jul 2019

Sicher tun das Einige, aber sicher nicht alle. Wie schon an anderer Stelle gesagt: genug...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

      •  /