Abo
  • Services:
Anzeige
Wagen von Time Warner Cable
Wagen von Time Warner Cable (Bild: Sam Mircovich/Reuters)

Comcast: Time Warner Cable soll 45 Milliarden US-Dollar kosten

Für 45 Milliarden US-Dollar ist Time Warner Cable bereit zu verkaufen. Drei Angebote von John Malones Charter wurden vorher abgewehrt.

Anzeige

Der TV-Kabelnetzbetreiber Comcast wird den Konkurrenten Time Warner Cable übernehmen, wie das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise berichtet. Damit würden sich die beiden größten Kabelnetzbetreiber der USA zusammenschließen und ein Drittel des Marktes beherrschen, was Probleme mit den Regulierungsbehörden bringen wird.

Der viertgrößte Betreiber, Charter Communications, habe seit acht Monaten versucht, Time Warner Cable zu kaufen. Das Unternehmen hatte die Angebote aber als zu niedrig abgelehnt. Laut den Informationen des Wall Street Journals suchte Time Warner Cable selbst Verhandlungen mit Comcast, um eine Übernahme durch Charter zu verhindern.

Charter ist der viertgrößte Kabelnetzbetreiber, größter Aktionär ist Liberty Media von John Malone. Charter hatte drei Angebote gemacht, zuletzt wollten die Eigner 132,50 US-Dollar pro Aktie zahlen, doch der Chef von Time Warner Cable, Rob Marcus, wollte 160 US-Dollar pro Aktie. Comcast sei nun bereit, 158,82 US-Dollar pro Aktie zu zahlen.

Die Aufsichtsräte von Comcast und Time Warner Cable sollen der Übernahme bereits zugestimmt haben. Eine offizielle Ankündigung soll noch am 13. Februar 2014 erfolgen.

Die Kommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC) und das US-Justizministerium müssen einer solchen Übernahme zustimmen. Wahrscheinlich müssen Teilnetze verkauft werden, um die Genehmigung zu bekommen.

Time Warner Cable hatte im August 2012 angekündigt, 25 Millionen US-Dollar in den Ausbau seines Glasfasernetzwerkes in New York City zu investieren, um 1-GBit/s-Zugänge anbieten zu können. Das Fiber-To-The-Home-Netzwerk sollte in Brooklyn, in Teilen von Manhattan, im Finanz- und im Flatiron-Viertel errichtet werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. AEVI International GmbH, Berlin
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  4. Re: Absicht?

    exxo | 02:46

  5. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel